Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2010
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 259 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Cannelloni
  Für die Sauce:
2 Tüte/n Tomate(n), passierte
1 EL Olivenöl, kalt gepresst
1 halbe Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), durchgepresst
3 Blätter Basilikum
  Salz und Pfeffer
  Für die Füllung:
300 g Hackfleisch, gemischtes
Ei(er)
150 g Rahmspinat
150 g Kochschinken, magerer, fein gewürfelt
60 g Semmelbrösel
80 g Käse, (Pecorinro oder Parmesan) frisch gerieben
  Chiliflocken
  Salz und Pfeffer
  Petersilie, fein gehackt
  Außerdem:
100 g Käse, (Pecorinro oder Parmesan) frisch gerieben
  Fett für die Backform
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in Olivenöl anbraten, die passierten Tomaten dazugeben und aufkochen lassen. 10 Minuten köcheln lassen, danach gehackten Knoblauch und zerpflücktes Basilikum dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf beiseite stellen und die Sauce ziehen lassen.

Für die Füllung das Hack in eine große Schüssel geben, Eier, Spinat, Schinken, Semmelbrösel und Käse dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Petersilie würzen und alles gut verkneten.

Eine Backform fetten und den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Cannelloni von Hand mit dem Fleischteig füllen und eng nebeneinander in die Form legen. Die Tomatensauce darüber gießen und den Käse darüber streuen. Auf der mittleren Schiene 30-45 Minuten backen.

Tipp: einfach mit einem Schaschlikspieß den Garpunkt austesten, wenn die Nudeln keinen Widerstand zeigen, sind sie gar.

Dazu empfehle ich einen frischen grünen Salat mit Zitronen-Olivenöl-Marinade.