Möhren - Erbsen - Quiche

Möhren - Erbsen - Quiche

Rezept speichern  Speichern

Für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.08.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
100 g Butter, in Stücken, kalt
1 Eigelb
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

500 g Möhre(n), junge
250 g Zuckerschote(n)
100 g Käse (Appenzeller)
4 Ei(er)
100 ml Milch
200 g Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat
Butter, für die Form
Mehl, für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken. Butter, Eigelb, Salz und 4 EL kaltes Wasser hineingeben, dann alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten kühl stellen.

Die Möhren putzen, unter kaltem Wasser abbürsten und in Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren. Den Appenzeller reiben. Möhren und Zuckerschoten in kochendes Wasser geben und 2 Minuten kochen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Quicheform (26-28 cm Durchmesser) fetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Form mit dem Teig auskleiden, dabei einen 2,5 cm hohen Rand formen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vorbacken.

Eier, Milch und Sahne gründlich verquirlen. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.
Das Gemüse auf dem Teigboden verteilen. Käse darüber streuen. Eiermilch darüber gießen. Die Quiche in etwa 40 Minuten goldgelb backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.