Würzige Empanadas

Würzige Empanadas

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für 8 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.08.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Mehl
2 Prisen Salz
50 g Butter

Für die Füllung:

1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Öl
200 g Hackfleisch, vom Rind
1 EL Tomatenmark
1 TL Kreuzkümmel
½ TL Salz
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 Ei(er), verquirlt, zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Teig:
Mehl, Salz und Butter mit einem Messer hacken oder in der Küchenmaschine mischen. 2 El Wasser hinzufügen und alles rasch zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung:
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin unter Rühren glasig werden lassen. Das Hackfleisch hinzufügen, braun und krümelig braten. Tomatenmark und 50 ml Wasser unterrühren. Die Mischung mit Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer würzen. Einige Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Teig ausrollen. 8 Kreise (je 10 cm Durchmesser) ausstechen. Die Hackfleischfüllung auf die Teigkreise verteilen. Die Kreise zusammenklappen, die Ränder fest zusammendrücken.
Die Empanadas auf das vorbereitete Backblech legen und mit dem Ei bestreichen. Im heißen Ofen etwa 12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dazu passt ein Salat auf lateinamerikanische Art. Dafür gehackte hart gekochte Eier, gewürfelte Paprikaschoten, Mais, Oliven und reichlich gehacktes Koriandergrün mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EdithdeMillo

Hallo Martina, Habe heute Dein Empanada Rezept gemacht, genau so habe ich es immer in Paraguay gemacht. Es ist Super lecker, habe noch Molho de Pimenta nach dem backen und während dem essen auf die Füllung gemacht. Als von mir bekommst Du 5* Sterne dafür.

26.08.2013 13:32
Antworten
Ciicii85

Hallo, Ich habe Empanadas jeglicher Art in Südamerika gegessen,dieses Rezept hier kommt denen,die ich am meisten mochte am ehesten! Vielen Dank :-D

14.11.2012 09:37
Antworten
EdithdeMillo

Versuch doch mal den Teig ca. 45 Minuten in den Kühlschrank legen, oder ca. 20 Minuten in das Kühlfach. Der Teig muss schön kalt sein und dann sollte man nach Möglichkeit sehr schnell den Teig ausrollen. Ist nur ein Tip Gruß Edith

26.08.2013 13:34
Antworten
zeppelina21

Hallo habe die Dinger das erste Mal gemacht, wurden recht lecker, nur der Teig machte mir Probleme, zu bröselig, habe fast keine Kreise zustande gebracht :-). Was habe ich falsch gemacht ?

26.01.2012 12:42
Antworten