Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne mit Basilikumpesto, Lachs - Tomaten Soße und Rucola

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.08.2010



Zutaten

für
1 Bund Basilikum
2 EL Sonnenblumenkerne, oder Pinienkerne
2 EL Olivenöl
2 EL Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe(n), nach Belieben
300 g Penne
4 Lachsfilet(s)
1 Zitrone(n)
250 g Kirschtomate(n)
2 EL Frischkäse, oder Schmand
1 Bund Rucola

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Basilikum und den Rucola waschen und trocken tupfen. Die Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl anrösten. Basilikum, Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Parmesan (und evtl. zerdrückte Knoblauchzehe) mit dem Rührstab zu einem Pesto pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Wasser zum Kochen bringen, die Penne bissfest kochen.

Inzwischen die Lachsfilets mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und in gleich große Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
Zunächst den Lachs in Olivenöl anbraten, später die Tomaten hinzufügen. Zum Schluss den Frischkäse zugeben und schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die fertig gekochten Nudeln in eine Auflaufform geben und sorgfältig mit dem Pesto vermischen. Die Lachs-Tomatensoße auf die Nudeln geben und mit Rucola garnieren.

Ein tolles Sommergericht, das vor allem sehr schnell zubereitet ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.