Bewertung
(27) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2010
gespeichert: 760 (1)*
gedruckt: 3.988 (43)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.02.2009
148 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
50 g Paprikaschote(n), rot
50 g Mais
50 g Zwiebel(n)
100 g Magerquark
400 g Hackfleisch vom Rind
10 g Haferflocken
20 g Sesam oder Leinsamen oder Sonnenblumenkerne
 etwas Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Oregano

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 279 kcal

Die Zwiebel und die Paprika putzen und fein würfeln. Beides mit dem Hackfleisch, Quark, Mais, Haferflocken, Samen und Gewürzen mit den Händen vermengen. Ca. 28 kleine Bällchen (Durchmesser 4 cm) aus der Masse formen.

Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und bei 160°C (Umluft) etwa 20 Minuten backen. Am besten anhand des größten Bällchens testen, ob sie gar sind.

Die Eier wurden in diesem Rezept durch Quark ersetzt, das Paniermehl durch Haferflocken. Zusammen mit der "Gemüseeinlage" und den Samen ergibt sich eine deutlich gesündere Variante der üblichen Frikadelle, die sowohl warm, als auch kalt gut schmeckt. Die Masse eignet sich auch als Füllung für Zucchini.