Bärentatzen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine Spritzbäckerei, ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.08.2010



Zutaten

für
500 g Margarine, feine
250 g Puderzucker
etwas Zitronensaft
2 Pkt. Vanillezucker
⅛ Liter Milch
700 g Mehl, griffig
Marmelade
Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Margarine, Staubzucker, Zitronensaft und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig rühren, danach warme Milch und Mehl zufügen, nochmals durchrühren und 20 min. rasten lassen.
Mit dem Dressiersack und Sterntülle Nummer 6 kleine Tatzen auf Backpapier spritzen. Backen bei 170° Umluft ca. 14 Minuten.

Die Tatzen mit Marillenmarmelade zusammensetzen und zur Hälfte in Schokoglasur tauchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Körnerfresserin

was ist denn griffiges Mehl ?

13.07.2018 13:43
Antworten
Praline-N

Sehr einfaches und super leckeres Rezept! Nur eine Frage: Kann ich etwas Kakaopulver bzw. Kaffeepulver hinzugeben damit sie dunkler werden? Liebe Grüße

15.12.2013 11:27
Antworten
kabsi

Hallo Inge Schön, dass sie euch schmecken und wie man sieht, hat jeder einen anderen Geschmack. Danke fürs probieren. Lg. hermi

22.11.2011 09:15
Antworten
inge2511

hallo hermi, habe heuer deine bärentatzen ausprobiert. meine ersten kekse mit griffigem mehl. meinem mann schmecken die zu dunkel gebackenen besser als die hellen - für mich unverständlich, aber jeder wie er mag. lg, inge

21.11.2011 23:32
Antworten
kabsi

Liebe zuckerschneutze Freut mich sehr, dass dir das Rezept zusagt. Kann mir vorstellen, dass es mit extra Vanille-Butter, einen noch feineren Geschmackt gibt. Danke dir für die Punkte Lg. hermi

15.01.2011 22:42
Antworten
zuckerschnautze

Das Rezept ist klasse! Es ist so leicht und geht superschnell- sehr lecker. Ich habe noch etwas Vanille-Butter-Aroma mit in den Teig gegeben. War lecker- LG zuckerschnautze

14.01.2011 21:22
Antworten