Backen
Vegetarisch
USA oder Kanada
raffiniert oder preiswert
einfach
Fingerfood
Snack
Basisrezepte
Kinder
Frucht
Vollwert
Kekse
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Henriks fruchtige Müsliriegel

White House Fruit and Oat Bars, ergibt ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.08.2010



Zutaten

für
6 EL Öl, geschmacksneutrales (z. B. Sonnenblumenöl, Rapsöl...)
450 g Haferflocken
120 g Kerne nach Wahl (z. B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne...)
120 g Honig
75 g Zucker, braun
75 g Ahornsirup
1 Prise(n) Salz
350 g Trockenfrüchte nach Wahl (z .B. Cranberries, Aprikosen, Rosinen...)
1 TL Zimt
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine quadratische Backform (ca. 20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten. Das Backpapier sollte großzügig geschnitten werden und etwas über den Rand abstehen.

Die Haferflocken und Kerne in eine Pfanne geben und zum Rösten für ca. 8 - 10 Minuten in den Backofen stellen. Die Pfanne zwischendurch etwas schütteln, um die Haferflocken zu verteilen.

In einem Kochtopf das Öl, den Honig, den braunen Zucker, den Ahornsirup und das Salz vermischen. Über mittlerer Hitze erwärmen und umrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. In einer Schale (oder der eben benutzten Pfanne) die Haferflocken/Kerne mit den Früchten (bei Bedarf klein schneiden!) und dem Zimt vermischen. Anschließend die Zuckermischung dazwischen geben und umrühren, bis sie gleichmäßig verteilt ist.

Die noch warme Mischung in die Backform geben und gleichmäßig verteilen. Anschließend in den Backofen stellen.

Backen, bis die Mischung eine braune Färbung annimmt (ca. 25 - 30 Min.). Anschließend die Form zum Abkühlen auf einen Rost stellen. Wenn das Ganze kalt ist, die Mischung aus der Form nehmen und in Riegel schneiden (oder, wie eigentlich bei allem hier, nach Belieben).

Tipp: Wenn die Mischung für nur ca. 10 Min. gebacken wird, kann sie auch super als "normales" Müsli mit z.B. Joghurt gegessen werden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.