Auflauf
Beilage
einfach
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Rind
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauchnudeln

schnell, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.08.2010 1012 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 kg Hackfleisch, vom Rind
1 kg Lauch
2 Becher Sahne
250 g Käse (Emmentaler), gerieben
Rapsöl
Salz
Pfeffer
Muskat, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1012
Eiweiß
55,33 g
Fett
59,12 g
Kohlenhydr.
64,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spaghettti bissfest kochen.

In der Zwischenzeit den Lauch putzen und in ca. 2 cm breite Ringe schneiden. Das Hackfleisch in Öl anbraten, dann den Lauch dazu geben und kurz mit andünsten. Die Sahne zugeben, kurz köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Spaghetti mit der Lauch-Hackfleischsoße in einer Auflaufform vermischen, mit dem Käse bestreuen, und bei 200-220 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karin03

Schnell, einfach und sehr lecker. Man darf es schon kräftig würzen

01.11.2019 12:56
Antworten
ChristinaLucky

Schmeckt auch lecker mit Sojahack.

03.05.2016 18:55
Antworten
laurinili

Hallo, eine sehr leckere Variante für einen Nudelauflauf. Immer wieder gerne. LG Laurinili

05.10.2012 13:00
Antworten
Krümelmonsterli

Hallo, ich habe für drei Portionen gekocht und habe auch Creme Fraiche verwendet mit etwas Sahne dazu. Hat mir so sehr gut geschmeckt und Fotos folgen! Falls man nur mit Sahne kocht, könnte ich mir vorstellen, dass ein Schuss Weißwein gut in die Soße passen könnte. LG Krümelmonsterli

10.03.2012 19:27
Antworten
Mightymuh

Hallo! Das Rezept ist ja sooo lecker! Statt Sahne habe ich Creme Fraiche verwendet, da hatte ich einen Becher der noch wegmusste. Hat alles super geklappt und wirklich sehr lecker geschmeckt, selbst die Lauchmuffel in der Familie haben zugeschlagen und begeistert gemampft. Danke fürs tolle Rezept! LG Mightymuh

24.10.2011 11:06
Antworten
Raphy

kleiner vorschlag statt Spaghetti - Bandnuddeln Hackfleisch, vom Rind - Halb/Halb dann ist es auch in berufsküchen verwendbar Rapsoel - olivenoel 2 bech sahne - nur ein becher´und milch mcht das essen nicht so fett LG Raphy

24.08.2010 09:51
Antworten