Zutaten

10 große Gambas (12/16 - je größer, desto saftiger)
Zitrone(n), unbehandelt
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
 n. B. Chilischote(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gambas putzen: den Kopf abdrehen, die Schale aufschneiden und entfernen und dabei aufpassen, dass das Schwänzchen komplett bleibt! Mit einem scharfen Messer am Rücken entlang knapp einritzen und den Darm entfernen. Eventuell rasch waschen und trocken tupfen.

Leicht gesalzenes Wasser aufkochen lassen, dann schwach simmern lassen. Von der Zitrone die Schale dünn abschälen, die Hälfte davon ins Wasser geben. Die Hälfte des Zitronensaftes ebenfalls dazugeben.

Die Gambas ins Wasser geben und ca. 5 Minuten darin ziehen lassen, dann mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.

Im Olivenöl die Zwiebel glasig anbraten. Die Gambas und den Knoblauch dazugeben und nur sehr kurz erhitzen - so bleiben die Gambas herrlich saftig und der Knoblauch verbrennt nicht.

Wer es gern feurig mag, würzt mit frischem Chili.

Pasta oder Frühkartoffeln und eine beliebige mediterrane Sauce dazu reichen.

Man kann diese Gambas auch kalt genießen: in ein Schälchen geben und zugedeckt erkalten lassen. Schmeckt prima zu Baguette und Oliven.