Aufstrich
Gemüse
Herbst
kalt
Käse
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Frischkäse - Terrine

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.08.2010



Zutaten

für
300 g Frischkäse, gern auch Kräuterfrischkäse
300 g Schmand, alternativ halb Sahne und Crème fraîche
500 g Zucchini
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
3 Blatt Gelatine
3 Zweig/e Majoran
1 Bund Knoblauch, (Knoblauchschnittlauch, der ist nicht so stark wie Knoblauch. Ersatzweise eine kl. Knoblauchzehe z
1 Handvoll Basilikum, abgezupfte Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Dann raspeln, salzen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen den Frischkäse mit dem Schmand verrühren, den fein gehackten Majoran und Knoblauchschnittlauch unterrühren und die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die geraspelten Zucchini in ein Tuch geben und die Flüssigkeit ausdrücken. In einer Pfanne ca. 5 Minuten unter Rühren erhitzen, damit die restliche Feuchtigkeit sich verflüchtigt. Abkühlen lassen und danach unter die Käsecreme mischen.

Die Gelatine in etwas Wasser einweichen. Danach ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze auflösen. Sofort unter die Creme rühren. Die Mischung in eine mit Folie ausgelegte Form geben und für ca. 4 Stunden gut kühl stellen.

Zum Servieren stürzen, die Folie abziehen und die klein gehackten Basilikumblätter über die Terrine streuen.

Frisches Baguette dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Creativkoch

Bei der Mengenangabe zum Knoblauch soll es natürlich kein Bund Knobi sein! Gemeint ist Knoblauch als Lauch, welches oberirdisch, wie Schnittlauch wächst. Also, dezenter Einsatz von Knobi ist hier gemeint! Creativkoch

11.11.2010 10:02
Antworten