Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.08.2010
gespeichert: 49 (0)*
gedruckt: 480 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.02.2009
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Chicken Wings
2 Liter Wasser
1/2 Tasse Zucker
1/2 Tasse Salz
2 Tasse/n Ketchup
2 EL Senf
  Sauce, scharfe, nach Geschmack dosieren
3 EL Honig
1 EL Paprikapulver
1 EL Pfeffer
150 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wings von allen Federresten befreien und in eine große Schüssel geben. Das Wasser mit Salz und Zucker verrühren und über die Wings geben. Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Durch das Salz und den Zucker lagert sich Flüssigkeit im Fleisch ein, wodurch die Wings später nicht austrocknen.

Die Wings aus dem Wasser holen und auf Küchenrollentüchern abtropfen lassen, damit die Gewürze haften. Mit Pfeffer, Paprika und wenig Salz (ist schon einiges davon vom Wasser ins Fleisch gezogen) würzen und gut einmassieren. Auf einem Backblech bei 180° ca. 25 Minuten backen. Alle Wings umdrehen und nochmals 25 Minuten braten lassen, bis sie knusprig sind.

Im Sommer auf dem Grill bei indirektem Feuer schön knusprig grillen.

Sauce:
In einem kleinen Topf die Butter zergehen lassen. Das Ketchup und die anderen flüssigen Zutaten unterrühren, scharfe Soße nach eigener Vorliebe. (Ich nehme schwarze Witwe mit 229 000 Scoville Einheiten und hiervon etwa 2 Messerspitzen.) Kurz aufkochen lassen. Die noch heißen Wings mit der Soße überziehen und sofort servieren.

Am besten passt ein leichtes kaltes Bier dazu.