Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.08.2010
gespeichert: 80 (0)*
gedruckt: 760 (16)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2006
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tomate(n), je nach Größe
1 Paket Blätterteig, frisch, oder ca. 4 Scheiben gefrorener
2 EL Crème fraîche
2 EL Senf
100 g Mozzarella, gerieben
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Oregano
  Basilikum

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200°C vorheizen.

Blätterteig ausrollen, möglichst so, dass eine Fläche entsteht, die so groß wie die Form ist. Mit einer Quicheform oder Tortenform dann einen Kreis ausstechen. Die Form danach mit dem Olivenöl einfetten. Den ausgestochenen Blätterteigkreis hineinlegen und aus den Resten einen Rand formen. Crème fraîche und Senf verrühren und auf den Tortenboden streichen. Tomaten in Scheiben schneiden und dachziegelartig in die Form legen. Mit den Gewürzen nach Geschmack bestreuen. Geriebenen Mozzarella darüber streuen.

Im Backofen ca. 25-35 min. goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen, Tortenring abnehmen, noch etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in 8 gleich große Stücke schneiden. Je 2 Stücke auf einem Teller anrichten und mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Dazu grünen Blattsalat servieren.

Schmeckt warm und kalt, daher auch toll auf dem Blech zuzubereiten und als Party Food zu reichen.

Varianten:
Käse ganz weg lassen oder nach italienischer Art nach dem Anrichten frischen Parmesan darüber hobeln, dann aber auch vor dem Backen den Mozzarella weglassen.
Statt mit Crème fraîche-Senf Gemisch mit Tomatensoße bestreichen.