Backen
Brot oder Brötchen
Dessert
Europa
Frühstück
Schweden
Skandinavien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pecan Banana Bread

Süßes Bananenbrot mit Nüssen, schwedisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.08.2010



Zutaten

für
150 g Butter, weich
1 dl Zucker, feiner
2 dl Puderzucker
4 Banane(n), reife
2 Ei(er)
3 dl Weizenmehl
1 TL Backpulver
½ TL Zimtpulver
½ TL Ingwerpulver
75 g Nüsse (Pekan-)
1 Prise(n) Salz
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker und Puderzucker weißcremig schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Bananen schälen, pürieren und unter die Butter-Zuckercreme geben. Eier hinzufügen. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Ingwer und Nüsse) mischen und unter die Bananenmasse heben.
Den Teig in eine gefettete Brotbackform oder längliche Kuchenform geben und auf mittlerer Schiene bei 150°C Ober/Unterhitze ca 30 Minuten backen.
Mit einem Holzstäbchen testen ob das "Banana Bread" in der Mitte trocken ist.

Das Banana Bread ist der Hit beim Brunch oder mit Frischkäse zum Frühstück, schmeckt super saftig zum Kaffee oder als Nachtisch. Hierfür einfach das "Brot" in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Butter anrösten und noch heiß mit einer Kugel Vanilleeis und frischen Früchten servieren.

Tipp:
Anstatt Pekannüssen können auch gehackte Walnüsse oder Haselnüsse verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MerryBerry

Hallöchen Brigitte100, also hier mal ne kleine Tabelle: 1dl Zucker - 90g 1dl Weizenmehl - 50g 1dl Puderzucker - 60g Ich hoffe das hilft dir weiter! Süße Grüße, MerryBerry

17.08.2010 11:06
Antworten
Brigitte100

Hallo MerryBerry, eine Frage zu deinem interessanten Rezept: wieviel Gramm sind 1 dl??

16.08.2010 13:01
Antworten