Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Kinder
Reis
Schnell
Studentenküche
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Paellavariante

einfache und schnelle Backofenvariante

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 12.08.2010



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
3 EL Öl
300 g Risottoreis
Safran
Kurkuma
700 ml Gemüsebrühe
300 g Erbsen, TK
600 g Hähnchenflügel, frische, gewürzt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten Kalorien pro Portion ca. 484 kcal
Paprika in grobe Würfel schneiden, in dem Öl andünsten. Risottoreis zugeben, mit Safran und Kurkuma kräftig würzen, andünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, TK-Erbsen zugeben, einmal aufkochen lassen. Alles auf die Fettpfanne des Backofens geben, mit den Hähnchenflügeln belegen und bei 200°C ca. 30 Minuten im Ofen garen.

Mit Zitronenspalten garniert servieren.

Die Paella kommt gut bei Kindern an, da die Hähnchenflügel sehr beliebt sind.
Das Gemüse kann nach Belieben auch ausgetauscht oder ergänzt werden, ebenso kann man mit Fleisch und Fisch ergänzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

twinmum121102

Dieses Gericht wird des öfteren bei uns gekocht. Ist super wenn es schnell gehen muss. Schmeckt auch sehr lecker mit ein paar Meeresfrüchten. 5 Sternchen 👍

14.01.2019 19:38
Antworten
AlexandraBrunen

Einfach lecker und super leicht in der Zubereitung. Habe allerdings 1150 ml Brühe genommen und der Reis war super, zudem habe ich noch gelbe und normale Möhren hinzugefügt. Das wird es öfters bei uns geben ☺

31.10.2018 20:42
Antworten
JanineLef

Sehr lecker, allerdings ist mein Reis einfach nicht weich geworden und war auch trotz längerer Zeit im Ofen noch bissfest. Was habe ich falsch gemacht?

21.04.2018 09:53
Antworten
Aniram2804

Vielen Dank für das leckere Rezept. Es schmeckt vorzüglich. Habe die Paprika mit Möhren angedünstet. Ansonsten nach Rezept zubereitet. ☆☆☆☆☆

15.03.2018 18:25
Antworten
JanineLef

Sehr Lecker! Sogar meinem Mann, der erst sehr kritisch war hat es geschmeckt.

19.02.2018 23:01
Antworten
inkaholm

Hallo, ich kann nur sagen, ein wunderbares Rezept, so mag ich Risottoreis, vor allem entfällt hier ja das stehen vor dem Topf. Hatte noch Möhren, Fisch und Shrimps beigegeben, sehr lecker! Kommt in meine Rezeptsammlung und das Gericht wird sicher noch öfter bei uns geben. Von mir 5* LG Inkaholm

21.10.2014 17:57
Antworten
Kanashii

Hallo! Bei uns gab es gerade diese Paellavariante. Die Zubereitung war sehr einfach und es war total lecker! =)

25.08.2012 20:22
Antworten
sabse15

Hallo, danke für die netten Kommentare und die super Bewertungen. Ich nehme jetzt meist noch 450g TK Frutti di Mare, lass es auftauen und mische es unter die Reismasse, bevor ich die Hähnchenflügel auflege. LGsabse15

17.02.2012 15:32
Antworten
Fiffi3

Dieses Rezept ist perfekt für meine Familie. Ich habe ein Kind, das hauptsächlich Fleisch mag und eines mag hauptsächlich Gemüse. Dieses Gericht ist perfekt für beide. Super! Danke!

17.02.2012 11:33
Antworten
griese77

Sehr lecker und schnell.

07.02.2012 14:19
Antworten