einfach
Frucht
Frühstück
Getränk
Resteverwertung
Schnell
Shake
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühstücks - Shake

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.08.2010



Zutaten

für
1 Banane(n)
1 Pfirsich(e), reifer
n. B. Buttermilch oder Joghurt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Pfirsich kurz in kochendes Wasser tauchen, dann häuten, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Die Banane schälen, in Stücke schneiden und zum Pfirsich geben. Nach Belieben Buttermilch oder Joghurt hinzufügen. Mit dem Stabmixer schaumig pürieren, den Shake in ein Glas füllen und genießen

Ein einfacher gesunder Frühstücks-Shake!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, habe heute deinen Shake ausprobiert, die Banane und den Pfirsich hab ich mit 125 g Joghurt püriert......cremig, lecker einfach perfekt für mich. Liebe Grüße Mooreule

12.07.2019 21:12
Antworten
urmelhelble

Eine wenigstens uuuungefähre Mengenangabe für Buttermilch oder Joghurt wäre schon hilfreich. So viel Milchprodukt wie Obst? Oder eher mehr? Oder eher weniger? Oder nur ganz wenig? Oder ...? lG, urmel

15.08.2014 23:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! So sieht mein Frühstück auch immer aus. Es ist schnell, leicht und auch für absolute Frühstücksfeinde wie mich gut geeignet. Das Obst variiere ich allerdings je nach Saison, nur Kiwis und Zitrusfrüchte finde ich ungeeignet. Die Buttermilch schmeckt dann so bitter. VG, Buschwindröschen

27.07.2011 19:01
Antworten