Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Frühling
Kinder
gekocht
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti Primavera

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.08.2010 631 kcal



Zutaten

für
250 g Möhre(n)
250 g Spargel, grüner
100 g Zuckerschote(n)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Zucker
1 Zitrone(n), (Bio), Saft und dünn abgeriebene Schale
4 EL Saucenbinder, hell
1 kl. Bund Basilikum
500 g Spaghetti
30 g Pinienkerne
50 g Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
631
Eiweiß
23,96 g
Fett
9,51 g
Kohlenhydr.
110,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Möhren schälen und klein schneiden. Den Spargel waschen, das untere Drittel der Spargelstangen schälen und die Enden großzügig abschneiden. Die Zuckerschoten waschen und putzen.

Die Möhren in 400 ml gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten kochen. Nach etwa 6 Minuten den Spargel und in den letzten 2 Minuten die Zuckerschoten dazugeben. Dann das Gemüse mit einer Schaumkelle aus dem Fond nehmen und warm stellen.

Zitronenschale und -saft zum Gemüsefond geben. Saucenbinder einrühren und die Sauce unter Rühren 1 Minute kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Basilikum abbrausen, fein schneiden und unter die Sauce mischen.

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Die Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei rösten.

Die Spaghetti mit der Sauce und dem Gemüse mischen. Mit Pinienkernen bestreuen und den Parmesan darüber reiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PrincessKitchen

Ein absoluter Gaumenschmaus! Es hat wunderbar geschmeckt, alle waren begeistert! Für alle Saucenliebhaber: einfach 200ml mehr Wasser nehmen 😉 Zur Spargelzeit kommt diese Pasta definitiv jedes Jahr wieder auf unseren Tisch! Danke für das klasse Rezept! ☆☆☆☆

26.05.2018 22:29
Antworten
Parmigiana

Hallo, das Gericht ist wirklich extrem lecker und eine Augenweide. Ich hatte Möhren in zwei Farben (gelb/orange), das war dann sogar noch etwas bunter. Außerdem hatte ich Quinoa-Spaghetti. Ein wirklich schönes Rezept. Danke fürs Einstellen! parmigiana

25.04.2016 18:04
Antworten
Mollys

Köstlich!!! So mache ich die primavera auch immer. Nehme auch gerne weißen Spargel , nur ohne Pinienkerne. Werde das jetzt mal ausprobieren und bin mir sicher das wird ein Gedicht :) verdiente fünf Sterne! Liebe Grüße und allen viel Spaß beim Nachkochen ,es lohnt sich! Molly

30.04.2012 13:13
Antworten