einfach
gekocht
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchi in Sahnesoße mit frischen Kräutern

sehr schnell zubereitet und absolut lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.08.2010



Zutaten

für
1 Pck. Gnocchi aus dem Kühlregal
etwas Zwiebel(n), weiß
2 Zehe/n Knoblauch
250 g Speck (Bauchspeck)
300 g Pilze (z. B. Champignons)
250 g Sahne
2 EL Rinderbrühe oder Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer
2 EL Weinbrand
8 Cocktailtomaten
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Frühlingszwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel fein und den Bauchspeck etwas grober würfeln, den Knoblauch durchpressen oder sehr fein hacken. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, die Tomaten säubern sowie achteln u. die Petersilie, den Schnittlauch und die Frühlingszwiebel ebenso säubern und fein hacken.

Das Öl in eine tiefe Pfanne oder einen großen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Bauchspeck bei mittlerer Hitze ca. 2 - 3 Minuten anbraten. Die Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten weiter anbraten. Die Sahne zugießen und aufkochen.

In der Zwischenzeit das Wasser zum Kochen bringen, den Brühwürfel in das Wasser geben und die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen. Die Sahnesoße salzen, pfeffern und den Weinbrand dazugeben. Nach Geschmack mit Brühe nachwürzen.

Die fertig gekochten Gnocchi nach dem Abtropfen in die Sahnesoße geben und ca. 2 - 3 Min. bei geringer Hitze ziehen lassen. Die Gnocchi auf zwei Tellern servieren und Kräuter wie auch Tomaten (Menge nach Geschmack) drüber geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Den hatte ich noch über - sorry, dass ich das nicht dazuschrieb.

22.10.2012 19:18
Antworten
TheCookingMan

Von welchem Gorgonzola sprichst du ? Im Rezept gibts den nicht oder der ist mit Zaubertinte geschrieben.

22.10.2012 09:05
Antworten
Nudelgourmet

Danke für deine Rückmeldung :)

09.09.2012 20:09
Antworten
IsilyaFingolin

grüß euch, sehr leckeres Rezept. Da ich keine Gnocchis hatte, nahm ich einfach Nudeln. Mh der Gorgonzola Geschmack war klasse. LG isy

09.09.2012 16:21
Antworten