Hühnerbrust in Joghurt - Senf Marinade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Raffiniertes, schnelles Grillrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.08.2010



Zutaten

für
1 Becher Joghurt
1 EL Honig
1 EL Senf, mittelscharf
einige Stiele Thymian
einige Stiele Rosmarin
1 Prise(n) Chilipulver
2 TL, gestr. Salz, je nach Geschmack mehr oder weniger
6 Hähnchenschnitzel (Minutenschnitzel)
1 EL Olivenöl
3 Zehe/n Knoblauch, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Frische Kräuter (falls vorhanden, sonst etwa einen EL Kräuter der Provence verwenden) waschen und die Blättchen und Stiele abzupfen. Den Knoblauch zerdrücken oder hacken. Den Joghurt mit dem Honig, dem Senf und den Kräutern und Gewürzen vermischen. Beim Salz aufpassen. Es muss "überwürzt" schmecken, da das Hühnerfleisch ein Salzschlucker ist. Evtl. mit Olivenöl anreichern (wenn man nur sehr mageren Joghurt bekommen hat). Das Fleisch mindestens 3 Stunden (idealerweise über Nacht) marinieren lassen. Hühnerfleisch gut abtropfen lassen und hellbraun grillen.

Das Rezept ist sowohl für den Gartengrill als auch besonders gut für Raclette oder heißen Stein geeignet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marni75

Hallo, kann man anstelle von Joghurt auch Quark nehmen oder ist der zu fest dafür?

22.09.2021 14:21
Antworten
janinemrosack

Super lecker!!! Hab diese Marinade schon mehrfach verwendet und bekomme jedesmal ausnahmslos großes Lob wie lecker mein Grillfleisch schmeckt. Daumen hoch 👍🏼

21.08.2021 10:34
Antworten
MickaStaroske86

Super lecker... ich habe heute noch ein wenig Ingwer dazu gegeben

18.04.2021 15:19
Antworten
Kurbine

Wieviel Joghurt ist denn gemeint?Es wäre schön genaue Mengenangaben zu erhalten. LG Kurbine

02.08.2018 21:21
Antworten
Laura_Hold

Danke für dieses wirklich sehr leckere Marinadenrezept! Ich habe für 800 g Putenfleisch einen 150 g Becher Joghurt und nur 1 TL Olivenöl genommen, das war für uns genau richtig. LG Laura

01.07.2017 13:49
Antworten
rrausz13

Wir wollen am Wochenende das Rezept für 30 Steaks probieren. Laut Umrechnung brauchen wir 5 Becher Joghurt. Sind das die großen Becher, also 2,5 Liter? Vielen Dank

15.08.2016 09:05
Antworten
Happiness

Hallo Einfach toll die Marinade, ich hab nur noch etwas Olivenöl zugegeben und ein Bisschen weniger Joghurt verwendet. Liebe Grüsse Evi

20.08.2015 18:35
Antworten
agnusdie

1A, riesengroße Klasse!

29.03.2014 13:18
Antworten
dayfele

einfach nur super lecker.... es war der hit...

10.08.2012 18:59
Antworten
toscanello

Habe schon mehrfach mit diesem wunderbaren Rezept Geflügelfleisch zubereitet. Es ist wirklich empfehlenswert. Gut vorzubereiten und geschmacklich einfach klasse!!! L. G. toscanello :-)

01.07.2011 18:19
Antworten