Kartoffelgratin aus rohen Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.08.2010 792 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
200 g Käse, geriebener (mittelalter Gouda)
½ Liter süße Sahne
Salz und Pfeffer
1 EL Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
792
Eiweiß
18,09 g
Fett
64,21 g
Kohlenhydr.
35,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und mit dem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform buttern und die Kartoffeln in die Form schichten. Jede Schicht leicht salzen, pfeffern und mit Käse bestreuen, auch die letzte Schicht. Mit der Sahne begießen, sodass die Kartoffeln knapp bedeckt sind.

Das Gratin 60-70 Minuten backen, nach 50 Minuten kontrollieren ob das Gratin zu dunkel wird eventuell mit Alufolie abdecken.

Lässt sich prima abwandeln mit Zwiebeln, Porree oder Kräutern, aber original ist es am besten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Ich habe je zur Hälfte Sahne und Milch genommen und ein bisschen mehr davon. So hat es super geklappt und das Gratin hat als Grillbeilage super geschmeckt. Und mal was anderes als Kartoffelsalat ..... danke für das Rezept. Grüße von Goerti

03.05.2021 09:27
Antworten
cookingspoon

Wunderbare Rezept. Man kann hie und da abwandeln. Nur eine Frage ist Oberhitze gefragt oder Heißlufthitze? Liebe Grüße Jean

06.01.2019 11:27
Antworten
grisu022

Hallo, ich nutze Ober-Unterhitze. Gutes Gelingen. LG

06.01.2019 14:42
Antworten
Küchen-Anni

Rezept kann man 1000x abwandeln.... Zwiebeln, Lauch, Frühlingszwiebeln, Karotten, Erbsen, Mais, Paprika, Tomatenscheiben, Blattspinat, Champignons, Zucchini, Aubergine, Schinken und und und.... Je nach Geschmack und was der Kühlschrank her gibt 5*****

20.07.2018 15:00
Antworten
Küchen-Anni

Super einfaches Rezept! Koche ich sehr gerne, aber als Light Variante. 😉 Ersetzte ca. die Hälfte der Sahne mit Brühe.

20.07.2018 14:45
Antworten
cassie68

schon so lange und so oft. Es ist perfekt und von daher endlich auch die verdienten 5 Sterne! Bisher auch immer ohne irgendwelchen Firlefanz. Danke für das Rezept LG Cassie

04.11.2016 15:26
Antworten
cassie68

Muss hier mal etwas die Sterne pimpen... Mache dieses Gratin

04.11.2016 15:24
Antworten
Senftöpfchen

Endlich mal ein Gratinrezept ohne gekochte Kartoffeln die meistens matschen. Auch ich habe noch nachgeholfen mit Muskat und Knofel. Einfach nur lecker - auch ohne Fleisch- mit Salat. Danke, das Rezept ist einfach und sehr lecker.

24.01.2016 14:11
Antworten
Danny-05

Danke!! Schnelles Rezept und lecker!! Als Beilage und Hauptgericht.... super! LG Danny-05

24.08.2013 13:47
Antworten
rakin

Lecker, so mache ich mein Gratin auch, allerdings lege ich die Form mit Knoblauchscheiben aus und würze noch mit Muskat.

22.10.2011 20:57
Antworten