Backen
fettarm
Gluten
Lactose
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Muffins

nur 4 g Fett pro Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.01.2004 205 kcal



Zutaten

für
60 g Margarine (Halbfettmargarine)
100 g Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Ei(er)
½ TL Zimt
100 g Haferflocken
250 g Zucchini, geraspelte
2 EL Milch, (bei Bedarf)
125 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
205
Eiweiß
4,10 g
Fett
5,83 g
Kohlenhydr.
33,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Halbfettbutter mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die beiden Eier hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver und Zimt vermengen, portionsweise unterrühren (ich nehme immer 3 EL).
Die Zucchini und die Haferflocken zum Teig hinzufügen, falls der Teig zu trocken ist, die angegebene Milch dazufügen. Den Teig in die gefettete Muffinformen oder in 12 Papierbackförmchen füllen und ca. 35 Minuten backen.
Für den Guss den Puderzucker mit heißem Wasser, oder Zitronensaft anrühren. Die Glasur sollte zähflüssig angerührt sein (ist besser haltbar auf den Muffins). Je nach Bedarf der Dicke von der Glasur kann hier die Wassermenge oder die Zitronensaftmenge variieren, aber bitte nur EL-weise hinzufügen! Die Glasur wird auf die abgekühlten Muffins aufgetragen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

UlleU

Super lecker! Das Gemüse im Muffin zu verstecken ist perfekt bei manchmal Gemüsefaulen Kindern ;-) Mir persönlich bißchen zu süß aber sonst top :-)

12.12.2017 16:43
Antworten
Lena_Cherie

super lecker meine wurden allerdings ein bisschen fest uns zäh ich hab teilweise Dinkelmehl verwendet möglicherweise deshalb.... Bild ist unterwegs und ein paar Sternchen hab ich auch verteilt; )

30.11.2016 22:44
Antworten
Gimli2005

Hab mich genau an das Rezept gehalten und war begeistert. Mein erstes süßes Rezept mit Zucchinis. Sehr lecker! Konnte damit meine Gäste überraschen. Gruß, Gimli2005

06.08.2013 22:48
Antworten
Versen

Leckeres Rezept! Vielen Dank! Ich habe noch etwas Bittermandel-Aroma dazu, sehr lecker! :-) Mache diese Muffins bestimmt wieder, lg Versen

19.08.2011 18:25
Antworten
s-fuechsle

Hallo, auch wir hatten diese Woche, dank der vielen Zucchinis im Garten, diese leckeren Muffins. Sind wirklich schnell gemacht und geschmacklich etwas nussig. Zucker hab ich auch weniger verwendet. Viele Grüße, s-fuechsle

13.08.2011 23:37
Antworten
Greta

Hallo !! Diese Muffins habe ich auch schon gemacht und sind sogar etwas geworden :-)) liebe Grüsse Greta

29.06.2004 09:39
Antworten
Sey1706

Hi du, habe heute deine Muffins gebacken und sie sind super lecker. Die habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht. LG Sey

14.05.2004 19:02
Antworten
gilli4u

Hmm, war erst skeptisch, aber die Muffins haben wirklich super geschmeckt. Habe sie mittlerweile auch variiert: anstelle der Zucchini habe ich die gleiche Menge klein geschnittene Erdbeeren beigefügt und ein wenig (ca. 1 EL) echtes Kakaopulver (kein Kaba o.ä.) dran getan - kam auch sehr gut an!

21.04.2004 15:20
Antworten
Tinimini34

Ach, und hast Du auch die Kalorien pro Stück?

07.02.2004 10:53
Antworten
Tinimini34

Boah, lecker, ich weiß schon, was es an diesem Wochenende bei uns für Leckereien geben wird. Ist ja super.

07.02.2004 10:52
Antworten