Vorspeise
kalt
Backen
warm
Party
Fingerfood
Snack
Kekse

Rezept speichern  Speichern

Schinken - Zwiebel - Plätzchen

aus Hefeteig. Ergibt ca. 25 Plätzchen.

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.08.2010



Zutaten

für
400 g Mehl
50 g Butter oder 40 ml Olivenöl
½ Würfel Hefe
1 Prise(n) Zucker
200 g Zwiebel(n), gewürfelt
50 g Schinken, gewürfelt
1 EL Butter
1 m.-großes Ei(er)
60 g saure Sahne
2 TL Thymian, getrocknet
Salz und Pfeffer
n. B. Käse, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Hefe in 2 EL lauwarmem Wasser mit flüssiger Butter oder Öl, ½ TL Salz und 1 Prise Zucker auflösen und mit dem Mehl verkneten. Dabei nach und nach so viel Wasser dazugeben, bis der Teig geschmeidig und nur ganz leicht klebrig ist. Ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die fein gewürfelte Zwiebel und die Schinkenwürfel ca. 10 Minuten darin braten. Das Ei mit saurer Sahne und Thymian verquirlen und den Guss mit Pfeffer und Salz würzen.

Den Hefeteig ca. 5 mm dick ausrollen und ca. 25 runde Plätzchen ausstechen. Auf jedes Plätzchen einen Teelöffel Schinken-Zwiebel-Mischung geben und diese mit der Eimasse bedecken (nicht am Rand herunterlaufen lassen). Nach Belieben kann auch etwas geraspelter Käse auf die Plätzchen gestreut werden.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10 Minuten backen.

Die Plätzchen schmecken kalt und warm.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Balou09

Hallo! Diese Plätzchen sind hervorragend. Sie sind sehr sehr lecker 😋. Nur schade dass ich das Rezept nicht schon früher entdeckt habe. LG Balou

17.02.2020 21:43
Antworten
tina33

Hab sie gerade aus dem Ofen geholt, und sie sind wirklich gelungen. Dei Eiermasse ist natürlich runtergelaufen :-). hab noch einen kräftigen Bergkäsereingeraspelt! Grüßle Tina!

08.10.2010 14:41
Antworten