Schnitzel in Paprika - Rahmsauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (200 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.08.2010 292 kcal



Zutaten

für
6 Schweineschnitzel
3 Paprikaschote(n) (keine grünen)
1 Zwiebel(n), gewürfelt (bei kleineren 2)
2 Knoblauchzehe(n), durchgepresst oder fein geschnitten
2 EL Tomatenmark
100 ml Wasser, heißes
100 ml Weißwein, trockener
2 TL Gemüsebrühe, instant
100 g Schmand
60 g Sahne
2 TL Paprika, edelsüß
½ TL Paprika, (Rosenpaprika)
1 Prise(n) Muskat
Salz und Pfeffer
Basilikum, frisch gehackt oder getrocknet
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
292
Eiweiß
35,37 g
Fett
13,20 g
Kohlenhydr.
5,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten. Tomatenmark und grob gewürfelte Paprikaschoten zufügen und kurz mit anbraten. Dann Wasser und Wein hinzugießen und das Brühepulver unterrühren. Aufkochen lassen und so lange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Paprikapulver, Muskat, Pfeffer, Sahne und Schmand dazugeben und die Sauce pürieren. Zum Schluss das Basilikum zufügen und mit den Gewürzen und erst jetzt auch mit Salz abschmecken.

Die Schnitzel salzen, mit Mehl bestäuben (überschüssiges Mehl abklopfen) und in Butterschmalz oder neutralem Öl von beiden Seiten kurz und scharf anbraten. Die Sauce in die Pfanne gießen, den Herd ausschalten und die Schnitzel noch kurz in der Sauce ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meissnertobias17

Vielen Dank für dieses schmackhafte Rezept! Ich habe 2 Dinge geändert. 1. Das Schnitzel richtig mit Ei Mehl und Paniermehl gebraten. 2. Ich habe bloß 2 Paprikaschoten in die Soße getan und Püriert und die 3. Habe ich in Streifen geschnitten und dabei gelegt.

09.05.2020 19:59
Antworten
Zwergenmensch

Einfach lecker... Die ganze Familie ist begeistert... Danke für dieses tolle Rezept :-)

23.02.2020 10:27
Antworten
Nayeli84

Sowas von Lecker wird es auf alle Fälle öfter geben, ich habe nur den Weißwein weg gelassen und das ganze im Ofen zu ende gegart.

04.02.2020 19:35
Antworten
TonyTogo

unglaublich lecker..Danke für dieses tolle Rezept

20.01.2020 20:03
Antworten
Mistermiauschu1

Sehr lecker.

21.12.2019 15:53
Antworten
Elfenmaid

Ich brauchte dringend ein Rezept für eine Paprika-Rahmsauce....da bin ich auf dein Rezept gestossen und hab mir gedacht, dass die Zutaten sich gut anhören. Gesagt getan, wahnsinnig lecker - vorallem kann man auch selber ein bißchen variieren, so wie es einem gefällt.... Ich hab den Weißwein weggelassen. PS: Auch ich hab die Nase voll von Tütchen...für die schnelle Küche sind die vielleicht gut, aber gesünder sind sie sicher nicht :)

01.06.2011 16:07
Antworten
meerjungfrau

Hallo, VIELEN DANK für die tollen Kommentare und Eure Sternchen! Es freut mich besonders, da es eine Eigenkreation ist. Ich will von allem Tütenzeugs loskommen und experimentiere daher viel. LG -meerjungfrau-

24.03.2011 15:39
Antworten
JumpingPoint

Also heute musste ich mich einfach mal hier anmelden um diesem Rezept mein größtes Lob auszusprechen. Es ist sowas von lecker. Ich musste es innerhalb einer Woche gleich zweimal machen :D. Allerdings habe ich es einmal mit Pute und einmal mit Huhn ausprobiert. War auch beides lecker.

23.03.2011 21:41
Antworten
Nonneförz

Super super lecker! Ich mag eigentlich keine gekochten Paprika, aber as war einfach nur zum Pfanne-Auslecken!

30.09.2010 13:32
Antworten
karin510

Hallo, ich habe das Rezept heute ausprobiert und es war einfach nur lecker. Ich habe mich an das Rezept gehalten und nichts verändert. Wir hatten Reis dazu und Erbsen. LG Karin

12.09.2010 16:40
Antworten