Nektarinenmarmelade mit Ingwer und Limette


Rezept speichern  Speichern

Fruchtige Konfitüre, exotisch gewürzt - ergibt 4 Gläser à ca. 250 ml

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.08.2010



Zutaten

für
880 g Nektarine(n), reife, (geputzt gewogen), in dünne Spalten geschnitten
120 g Wasser
30 g Ingwer, kandierter, in kleinste Würfelchen geschnitten
1 Limette(n), abgeriebene Schale und Saft
750 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nektarinen, Ingwer und Wasser in einen großen Topf geben, aufkochen lassen und zugedeckt köcheln lassen bis die Nektarinen weich sind. Mit dem Stabmixer oder Schneebesen fein oder grob zerkleinern.

Limettenschale und -saft sowie 500 g vom Gelierzucker dazugeben, aufkochen lassen und 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Den restlichen Gelierzucker dazugeben, erneut aufkochen lassen und sprudelnd kochen lassen, bis die Gelierprobe gelingt (ca. 2 Minuten).

In die vorbereiteten Gläser füllen, diese sofort verschließen und die Marmelade die ersten 10 Minuten umgedreht abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker ist die Marmelade, ich kann mich nur bedanken für das Rezept. LG Omaskröte

22.06.2019 11:41
Antworten
blondesDornröschen

ich mag die Schärfe des Ingwer und da ich etliche Nektarinen hatte, die alle gleichzeitig voll gereift waren, und somit weg mußten, kam mir dein Rezept wie gelegen. Foto schick ich auch gleich noch. GLG Marion

14.06.2017 20:42
Antworten
babumaedle

Hallo Marqise, habe die Marmelade letztens gemacht und muss sagen: die ist wirklich Hammer! Hatte allerdings etwas abgewandelt: frischen Ingwer, statt kandierten und die Schale habe ich auch nicht bei allen Nektarinen abgezogen. Das war aber nicht beabsichtigt - hab nur falsch gerechnet und die letzten erst nach dem Mixen zugegeben - eben mit Schale und gleich mit dem Stabmixer bearbeitet. Werde davon die Tage wohl noch Nachschub kochen, da ich aus Testzwecken nur mit 250g Gelierzucker gearbeitet habe. Klasse Rezept und mal eine andere Geschmacksrichtung. Vielen Dank :-)

19.08.2012 13:40
Antworten
Marquise

Hallo zusammen Die Früchte müssen unbedingt geschält werden, das scheint irgendwie untergegangen zu sein. Viele Grüsse Marquise

08.08.2010 13:08
Antworten