Brotspeise
einfach
Fingerfood
kalt
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crostini mit Thunfischsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 03.08.2010



Zutaten

für
½ Baguette(s), längs aufgeschnitten
3 TL Zitronensaft
1 TL Kapern
80 g Joghurt 1%, ersatzweise 3,5% Fett, dann keine Salatcreme
20 g Salatcreme, ersatzweise Frischkäse
150 g Staudensellerie
1 Dose Thunfisch, natur
4 Stiele Oregano, ersatzweise glatte Petersilie
350 g Tomate(n), fest, ohne Kerne, gewürfelt
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Baguette längs aufschneiden und dann quer halbieren. Die so entstandenen Stücke unter einem Elektrogrill goldbraun rösten und sofort mit einer Knoblauchzehe abreiben.
Für den Thunfischsalat Joghurt 1% Fett mit der Salatcreme oder Frischkäse, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.
Bei Verwendung von Joghurt 3,5% Fett die Salatcreme/Frischkäse weg lassen und 20 g Joghurt/Frischkäse mehr nehmen.

Kapern mit einem großen Messer fein hacken und unter die Creme heben. Sellerie putzen und ebenfalls fein hacken und mit dem abgetropften Thunfisch in die Creme geben. Tomaten achteln, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen, einige beiseite legen, den Rest fein hacken. Kräuter und Tomaten unter den Salat mischen. Noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Thunfischsalat auf den Baguettestücken verteilen und mit den restlichen Oreganoblättchen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neriZ.

Hallo Babs, endlich ist das leckere Rezept auch in der Datenbank *freu* Ich habe den Salat auch schon in Filokörbchen serviert. Auch meine Gäste sagen ***** LG Neri

04.08.2010 18:10
Antworten