Hühnchensalat mit Rucola


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt besonders im Sommer und ist leicht zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.08.2010



Zutaten

für
250 g Penne oder Fusilli
25 g Pinienkerne
50 g Rucola
75 g Oliven
½ Hähnchen, (Brathähnchen, gebraten)
3 EL Zitronensaft
5 EL Olivenöl
1 Bund Basilikum
n. B. Salz und Pfeffer
Zucker
n. B. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fleisch vom Brathähnchen ablösen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Pinienkerne ohne Öl anrösten und die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Eine Marinade aus Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker anrühren.

Hähnchenfleisch, noch lauwarme Nudeln, Oliven, Pinienkerne und abgezupfte Basilikumblätter in eine Schüssel geben und mit der Marinade vermischen. Etwas ziehen lassen, abschmecken und ggf. nachwürzen. Die Rucola erst kurz vor dem Servieren untermischen.

Tipp: Wer Parmesan mag, kann etwas davon darüber hobeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alexc75

Wir nehmen als Nudeln Mini Penne und beim Hähnchen brate ich einfach Hähncheninnenfilets...das geht schneller (für Vegetarier kann man das natürlich auch mal weglassen). Für uns ist das der allerleckerste Nudelsalat der Welt!

21.07.2020 10:42
Antworten
MamaPiratenbraut

Das ist unsere super Sommer Picknick Salat seit Jahren: Eine volle Mahlzeit in einer Schüssel! Er ist wirklich sehhhr lecker und ich muss ihn mindestens zweimal im Jahr zu Partys mitbringen 😊 Morgen zu Geburtstagsfeier meiner Tochter gibts ihn auch, dann kommt ein Foto!! Wir lieben diesen Salat, allerdings gebe ich die Zutaten zu kalten Nudeln, so hat alles seinen eigenen Geschmack, das finde ich interessanter. Geschmackssicher, wie alles.

10.11.2017 07:57
Antworten