alkoholfrei
einfach
Getränk
Kinder
Schnell
Shake
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer - Marillen - Smoothie mit Minze

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.08.2010



Zutaten

für
200 g Erdbeeren
100 g Aprikose(n), (Marillen)
2 EL Traubenzucker
12 Blatt Minze, (je nach Geschmack mehr oder auch weniger)
150 g Naturjoghurt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Erdbeeren und Marillen waschen und putzen. Die Marillen entkernen und mit den Erdbeeren etwas klein schneiden.
Die Früchte mit Traubenzucker, den Minzblättchen und Joghurt in einen Mixer geben und gut durchmixen.
Das Ganze auf 2 Gläser verteilen und servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

walgar

Ich habe mal eine Frage. Es gibt ja zig Arten von Minzen. Welche verwendest du hier?

02.08.2016 16:08
Antworten
Deckel-Pfanne

soeben 2 Bilder hochgeladen.... mein Sohn und ich moegen abends gerne so eine vitaminbombe und lass mir immer wieder eine andere Variation einfallen. Diese war auch super lecker....

06.06.2016 18:21
Antworten
GourmetKathi

Der Smoothie schmeckt sehr gut. Ich habe allerdings nur 4 Blätter Minze verwendet und das reichte schon vollkommen aus, das nächste Mal werde ich noch weniger nehmen, sonst kommt der Geschmack zu sehr durch. Da ich sehr reife Früchte verwendet habe und sehr auf Kalorien achte habe ich nicht mehr extra gesüßt, musste auch nicht sein! LG Kathi

08.06.2014 17:20
Antworten
Hanka78

Guten Morgen liebe Silke, diesen leckeren Smoothie habe ich mir gerade als erstes Frühstück vor dem Sporteln gemacht. Durch die Minze schmeckt er sehr erfrischend. Gesüßt habe ich mit 1 EL selbst gemachtem Vanillezucker. LG Hanka

22.06.2013 07:57
Antworten
kleinehobbits

Hallo Kaya, da sage ich doch Herzlich Dankeschön fürs Ausprobieren und Bewerten! Freut mich, dass dieser Smoothie deinen Geschmack getroffen hat. Und selbstverständlich kann man auch mit Honig oder Sirup süßen. LG Silke

17.07.2011 18:05
Antworten
kaya1307

Hmmmmmm diese Smoothie ist sehr lecker. Ich war nur etwas vorsichtiger mit der Minze und hab anstatt Traubenzucker etwas Honig verwendet zum Süssen. lg Kaya

17.07.2011 15:25
Antworten