Braten
einfach
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Innereien
ketogen
Lactose
Low Carb
Paleo
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leber mit Tomaten

für das Rezept kann Rinds-, Kalbs-, Schweine- oder Geflügelleber verwendet werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.08.2010 473 kcal



Zutaten

für
600 g Leber, geschnetzelte
3 EL Öl, hoch erhitzbares
1 m.-große Zwiebel(n), fein geschnitten
100 g Speck, gewürfelt (Frühstücksspeck)
20 g Butter
2 Dose/n Tomate(n), (Pelati 800 Gramm) abgetropft und grob gehackt
5 Blätter Salbei, gewaschen, in feine Streifen geschnitten
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
473
Eiweiß
36,21 g
Fett
32,88 g
Kohlenhydr.
7,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die 20 Gramm Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln beigeben und etwas andünsten. Speckwürfel beigeben und weiter dünsten bis der Speck etwas glasig ist. Pelati und Salbei beigeben, die Sauce würzen mit Salz und Pfeffer und etwas leicht köcheln lassen.

Ein Teil vom Öl in einer Bratpfanne sehr heiß erhitzen, die Leber darin kurz und kräftig anbraten unter 2-3 Portionen. Leber aus der Pfanne nehmen, würzen mit Salz und Pfeffer, der Sauce beigeben und gut durchmischen. (Achten Sie darauf, dass die Sauce nicht kocht, sonst wird die Leber zäh). Sofort servieren.
Wenn sie die Leber in sehr heißem Öl anbraten, wird sie butterzart, also immer darauf achten dass das Öl sehr, sehr heiß ist!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tryumph800

Hallo Conny das hast du sehr schön angerichtet Danke für das Bild Gruss Tryumph800

22.10.2010 19:59
Antworten
Conny-Krümel

hallo Elusia, das grüne ist der Tellerdekor, ist das Service "Natura" von Taitü. Grüsse Conny

22.10.2010 08:06
Antworten
elusia

und das grünes???????????? oder ist das so ein teller??????????????????

21.10.2010 23:45
Antworten
Conny-Krümel

Hallo elusia, das ist eine Rispe kleiner Wildtomaten die etwa so gross wie Johannisbeeren sind. Sehr gut für Dekorationen geeignet. Es gibt sie in gelb , orange und rot. Grüsse Conny

21.10.2010 20:52
Antworten
elusia

mit was ist der teller dekoriert?

21.10.2010 20:31
Antworten
Conny-Krümel

Hallo, das gabs schon vor ein paar Tagen, komm erst jetzt dazu dir zu sagen wie gut das geschmeckt hat. Hatte ganz frische Putenleber und frische Tomaten wegen meiner reichen Ernte. Danke Conny

27.09.2010 13:08
Antworten