Amarettinicreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.08.2010



Zutaten

für
250 g Quark
250 g Mascarpone
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Keks(e), (Amarettini)
½ Tasse Espresso
250 g Himbeeren, frisch oder TK
Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Himbeeren - falls gefroren - auftauen lassen, mit einer Gabel etwas zerdrücken und mit Zucker nach Geschmack mischen.

Den Quark mit Mascarpone, Zucker und Vanillezucker glatt rühren.

Den Boden einer Auflaufform mit den Amarettini auslegen und die Kekse mit dem Espresso beträufeln. Die Himbeeren darauf verteilen und alles mit der Quark-Mascarpone-Creme bestreichen.

Mehrere Stunden kalt stellen und durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Proper65

So was von lecker Hatte die Menge verdoppelt, da 6 verfressene Nachtischfans meine Gäste waren...😂 Danke dafür und 4 Sterne Liebe Grüße Dirk

08.02.2020 10:19
Antworten
_Reini_

Hallo, das Dessert hat lecker geschmeckt. Besonders gefällt mir die Kombination aus fruchtig und crunchy. Danke für das leckere Rezept! Viele Grüße

29.12.2019 15:41
Antworten
humstein

Hallo gabipan, vielen Dank für den netten Kommentar und die Fotos. Lg humstein

09.10.2011 15:31
Antworten
gabipan

Hallo! Da wir gerade genügend frische Himbeeren im Garten hatten, habe ich dieses schnelle und leckere Dessert gemacht, wobei ich den Espresso mit einem Schuß Amaretto verfeinert habe. Auf den Kakao habe ich dann allerdings vergessen - Foto folgt. LG Gabi

22.09.2011 21:59
Antworten