Marshmallow - Macadamia - Eiscreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.07.2010



Zutaten

für
350 ml Milch
250 ml Sahne
2 Tasse/n Marshmallow(s) (ca. 14 Stück)
4 Eigelb
30 g Zucker
100 g Macadamianüsse, leicht angeröstet, grob gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Milch, Sahne und Marshmallows in einen ausreichend großen Topf geben und erhitzen, bis es fast kocht. Vom Herd nehmen und rühren, bis die Marshmallows geschmolzen sind.

Eigelb und Zucker aufschlagen. Die heiße Marshmallowmilch darüber gießen; dann alles wieder zurück in den Topf geben. Bei mäßiger Hitze unter Rühren erwärmen, bis die Masse etwas Konsistenz bekommt. Dann komplett abkühlen lassen.

Anschließend in die Eismaschine geben oder in die Tiefkühltruhe stellen und jede Stunde kräftig umrühren.
Wenn die Eiscreme fast ganz fest ist, die grob gehackten Macadamias unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karosinchen

Hallo zusammen. Da ich das Eis zu Silvester machen möchte, brauche ich zeitnah eine Info. Überall wo ich nach Macadamianüssen geschaut habe, gibt es diese nur gesalzen. Kann ich die auch nehmen? Manchmal ist Salz im Dessert ja auch gewünscht und sehr lecker, aber hier möchte ich gerade kein Risiko eingehen. Deshalb die Frage 🙂 Vielen Dank schonmal und einen guten Rutsch allerseits 🍀

28.12.2019 11:40
Antworten
Milie

Hi, das Eis ist geschmacklich wirklich eine Wucht. Ich hatte zuerst Angst, dass ich zu viele Marshmallows genommen hätte aber die Kälte nimmt ja bekanntlich einiges an Aroma und damit auch an Süße. Im gefrorenen Zustand war es also klasse. Ich habe Lillys Rat berücksichtigt und ebenfalls Butterplätzchen hinein getan, weil ich Kekse in Eis einfach liebe. =) Statt Macadamia habe ich Cashewkerne genommen, weil ich die eh zuhause hatte. Leider besitze ich keine Eismaschine, deswegen ist das Eis sehr kristallig und nicht cremig. Obwohl ich sehr oft umgerührt habe. Bis ich mir so ein Gerät zugelegt habe, werden also meine Eismach-Versuche erst mal ruhen. Trotzdem: Der Geschmack ist 1a!! LG Milie

03.02.2015 18:42
Antworten
lilly1967

Die erste Portion habe ich gerade genossen, das habe ich nicht zum letzten Mal gemacht! Da mich das Rezept an einen großen amerikanischen Hersteller mit dänisch klingendem Namen erinnerte, hatte ich noch kleine Stückchen von Butterplätzchen hinzugefügt...legga... :-)

10.06.2012 21:48
Antworten
kaddistar

Geht mir genauso, danke ;)

07.08.2010 09:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das ist ein total leckers Rezept!!! Werde ich öfter machen, weil ich Eis mit Nüssen sehr gern esse.

05.08.2010 12:58
Antworten
kerstin-63

Ich hab das Rezept gestern getestet - das Ergebnis war köstlich. Das Eis schmeckt sehr gut mit diesen Nüssen!

02.08.2010 07:53
Antworten