Bewertung
(3) Ø2,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2010
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 528 (5)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2008
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Dinkelmehl, (Vollkornmehl)
  Salz und Pfeffer
Ei(er)
120 g Butter, weich
350 g Spargel, weißer
  Hülsenfrüchte zum Blindbacken
100 ml Milch
100 ml Crème fraîche
20 g Petersilie, frisch, fein gehackt
Kirschtomate(n), halbiert
50 g Käse, würziger
  Kerbel, zum Garnieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit einer Prise Salz, einem Ei und 100 g Butter rasch verkneten. Den Teig 30 Minuten kalt stellen.

Den Spargel schälen. Salzwasser mit der restlichen Butter aufkochen lassen und den Spargel darin in 10 Minuten bissfest kochen. Kurz in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Eine Tarteform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und hineinlegen. Den Boden mit der Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier auslegen und eine Schicht Hülsenfrüchte darauf streuen. Bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten vorbacken.

Den Spargel in 10 cm lange Stücke schneiden. Die Milch mit Crème fraîche und Petersilie mixen. Mit den restlichen Eiern verquirlen, salzen und pfeffern.

Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Den Spargel und die Kirschtomaten auf den Teig geben und die Eiermilch darüber gießen. Die Tarte 20-25 Minuten backen. Dann den Käse (z. B. Blauschimmelkäse oder Schafskäse) darauf verteilen und die Tarte weitere 10 Minuten backen. Mit etwas Kerbel garniert servieren.