Erdbeer - Zitronen - Torte mit weißer Schokolade


Rezept speichern  Speichern

Eine sahnige Sommertorte mit weißer Schokosahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 31.07.2010 3724 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, heiß
150 g Zucker
150 g Mehl
n. B. Vanillezucker, oder Zitronenaroma
1 Prise(n) Salz

Für die Creme: (Zitronencreme)

3 Zitrone(n), unbehandelt
125 ml Wasser
150 g Zucker
3 EL Speisestärke
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif

Für die Creme: (Schokosahne)

200 ml Sahne
100 g Schokolade, oder Kuvertüre, weiß
400 g Erdbeeren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3724
Eiweiß
75,62 g
Fett
117,74 g
Kohlenhydr.
573,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Biskuit (am besten am Vortag backen):
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit dem heißen Wasser schaumig schlagen. Zucker dazu geben und alles aufschlagen. Anschließend nach und nach Mehl einrieseln lassen und gut verquirlen. Eischnee unterheben. Wer mag, kann auch noch etwas Vanillemark, Vanillezucker oder etwas abgeriebene Zitronenschale mit in den Teig geben. Den Teig in eine ungefettete Springform (28 Durchmesser) geben, deren Boden mit Backpapier ausgelegt ist. Im vorgeheizten Backofen bei 170° C (Umluft) ca. 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Schokosahne (bestenfalls auch am Vortag machen):
Sahne auf dem Herd auf max. mittlerer Stufe erhitzen und gehackte weiße Schokolade langsam darin auflösen. Die Masse sollte einige Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank gestellt werden.

Zitronencreme:
Wasser mit Zucker, dem Saft der drei Zitronen und der abgeriebenen Schale einer Zitrone aufkochen. Einige Löffel der Flüssigkeit abnehmen und darin die Stärke auflösen. Den aufgekochten Saft vom Herd nehmen, die aufgelöste Stärke unter Rühren dazu geben und unter ständigem Rühren noch einmal kurz aufkochen. Masse abkühlen lassen.
Die gekühlte Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Zitronenmasse heben.

In der Wartezeit können die Erdbeeren gewaschen und klein geschnitten werden, wie klein ist Geschmackssache. Einige besonders schöne Exemplare sollten für die Deko aufbewahrt werden. (Falls die Erdbeeren nicht besonders aromatisch sind, kann man sie etwas gezuckert ziehen lassen, bevor sie weiterverarbeitet werden.)

Fertigstellung:
Biskuit zweimal durchschneiden und den unteren Boden mit Zitronencreme bestreichen, klein geschnittene Erdbeeren darauf verteilen und noch einmal dünn die Zitronencreme darüber geben. Den zweiten Boden aufsetzen und die Prozedur wiederholen. Dann den Deckel aufsetzen.
Die Schokosahne steif schlagen. Die Torte rundherum damit bestreichen und mit halbierten Erdbeeren garnieren.

Bis zum Verzehr sollte die Torte kühl gestellt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JülMumm

Ich habe die Torte heute meiner Tochter zum Geburtstag gemacht - die ganze Familie fand sie großartig! Fruchtig, frisch und doch sahnig.

29.04.2021 21:33
Antworten
moorrose

Das freut mich. Danke für die schöne Rückmeldung!

30.04.2021 06:06
Antworten
Tini_Lein

Hallo liebe moorrose. Kann man die schokosahne auch in einen spritzbeutel geben und Rosen aufspritzen oder ist die nicht fest genug? Lg

07.03.2021 10:55
Antworten
moorrose

Guten Morgen Tini, habe ich auch schon gemacht. Die Torte sollte dafür aber bis kurz vor Anschnitt kühl stehen. Bei hohen Außentemperaturen oder in warmen Räumen fließen dir die Röschen sonst schnell weg. Und es hängt immer ein wenig von der Schokolade ab. Viel Erfolg und lasst es euch schmecken!

08.03.2021 06:59
Antworten
apawlowski

Hallo, da aktuell keine Erdbeerzeit ist, hat das schon mal jemand mit anderem Obst probiert? Meint ihr TK-Himbeeren würden gehen oder wird das zu matschig? Danke für Eure Antworten

12.02.2020 19:47
Antworten
Durianhexe

Hallo Moorrose, das ist einfach ein klasse Rezept. Sie hat allen sehr gut geschmeckt.

30.11.2014 18:46
Antworten
Mareike_1985

Hi, hab die Torte gestern zum 30. Geburtstag meines Mannes serviert, sie ist so gut angekommen, dass ich gerade wieder am backen bin, da meine Schwiegermutter morgen Geburtstag feiert und sich diese Torte wünscht. Einzig mit der Mengenangabe der Stärke hatte ich ein Problem, ich habe 3 mittel gehäufte Esslöffel genommen, dadurch war die Zitronencreme seeehr fest, ich habe es dann wieder etwas mit Wasser verdünnt und die abgekühlte Creme vor dem vermischen mit der Sahne nocheinmal mit dem Mixer "weich gerührt". Heute werde ich die Stärke wie beschrieben in Wasser anrühren und dann aber nur nach Bedarf dazurühren und nicht gleich alles auf einmal. LG Mareike

01.08.2011 12:10
Antworten
moorrose

Vielen Dank für die nette Bewertung, freut mich sehr, dass die Torte so gut angekommen ist! Mit der Stärke ist das immer so eine Sache...tatsächlich klappt es meist "nach Gefühl" am Besten!

01.08.2011 20:41
Antworten
Syla110

hey wollte mal fragen wie die zitronen masse aussehen muss. meine ist so dicklich ich hoffe das ist richtig :D lg jasmin

28.06.2014 20:52
Antworten
moorrose

Ja, die soll dicklich sein, damit die Creme hinterher nicht verläuft. Wichtig ist, die Torte kühl zu stellen, da die sommerlichen Temperaturen die Sahne rasch schmelzen lassen :) Lasst sie euch schmecken!

29.06.2014 02:08
Antworten