Bewertung
(10) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2010
gespeichert: 189 (3)*
gedruckt: 1.825 (21)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, heiß
150 g Zucker
150 g Mehl
 n. B. Vanillezucker, oder Zitronenaroma
1 Prise(n) Salz
  Für die Creme: (Zitronencreme)
Zitrone(n), unbehandelt
125 ml Wasser
150 g Zucker
3 EL Speisestärke
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
  Für die Creme: (Schokosahne)
200 ml Sahne
100 g Schokolade, oder Kuvertüre, weiß
400 g Erdbeeren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Biskuit (am besten am Vortag backen):
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit dem heißen Wasser schaumig schlagen. Zucker dazu geben und alles aufschlagen. Anschließend nach und nach Mehl einrieseln lassen und gut verquirlen. Eischnee unterheben. Wer mag, kann auch noch etwas Vanillemark, Vanillezucker oder etwas abgeriebene Zitronenschale mit in den Teig geben. Den Teig in eine ungefettete Springform (28 Durchmesser) geben, deren Boden mit Backpapier ausgelegt ist. Im vorgeheizten Backofen bei 170° C (Umluft) ca. 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Schokosahne (bestenfalls auch am Vortag machen):
Sahne auf dem Herd auf max. mittlerer Stufe erhitzen und gehackte weiße Schokolade langsam darin auflösen. Die Masse sollte einige Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank gestellt werden.

Zitronencreme:
Wasser mit Zucker, dem Saft der drei Zitronen und der abgeriebenen Schale einer Zitrone aufkochen. Einige Löffel der Flüssigkeit abnehmen und darin die Stärke auflösen. Den aufgekochten Saft vom Herd nehmen, die aufgelöste Stärke unter Rühren dazu geben und unter ständigem Rühren noch einmal kurz aufkochen. Masse abkühlen lassen.
Die gekühlte Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Zitronenmasse heben.

In der Wartezeit können die Erdbeeren gewaschen und klein geschnitten werden, wie klein ist Geschmackssache. Einige besonders schöne Exemplare sollten für die Deko aufbewahrt werden. (Falls die Erdbeeren nicht besonders aromatisch sind, kann man sie etwas gezuckert ziehen lassen, bevor sie weiterverarbeitet werden.)

Fertigstellung:
Biskuit zweimal durchschneiden und den unteren Boden mit Zitronencreme bestreichen, klein geschnittene Erdbeeren darauf verteilen und noch einmal dünn die Zitronencreme darüber geben. Den zweiten Boden aufsetzen und die Prozedur wiederholen. Dann den Deckel aufsetzen.
Die Schokosahne steif schlagen. Die Torte rundherum damit bestreichen und mit halbierten Erdbeeren garnieren.

Bis zum Verzehr sollte die Torte kühl gestellt werden.