Bewertung
(72) Ø4,49
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
72 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2004
gespeichert: 3.373 (4)*
gedruckt: 28.179 (70)*
verschickt: 416 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.08.2003
4.094 Beiträge (ø0,71/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
225 g Zucker
200 ml Öl
330 g Mehl
1/2 Pkt. Backpulver
200 ml Limonade (Fanta)
2 Pkt. Rote Grütze
75 g Zucker
500 ml Wasser
500 g Rote Grütze (1 Glas)
600 ml Sahne
2 Pkt. Sahnesteif
25  Kekse (Butterplätzchen)
  Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig: 4 Eier mit 225 g Zucker schaumig rühren. Die 200 ml Öl langsam unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter die Eiermasse ziehen. Zum Schluss die 200 ml Fanta einrühren. Das ganze auf ein mit Backpapier belegtes Backblech füllen und bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 min. backen.
Belag: Die 2 Pä. Rote Grütze Pulver mit 75g Zucker und 100 ml Wasser verrühren. Die restlichen 400 ml Wasser aufkochen und mit dem Grütze Pulver nach Anleitung kochen anschließend abkühlen lassen. Von der fertigen Rote Grütze aus dem Glas etwas für die Deko wegtun. Den Rest der Roten Grütze aus dem Glas wird mit der fertig gekochten Grütze vermischt und in kühlem Zustand gleichmäßig auf den Boden verteilt. Dann schlägt man die 600 ml Sahne mit den 2 Pä. Sahnesteif. Die ganze Masse wird zum Schluss auf die Grützemasse verteilt. Zum Schluss die Plätzchen auf den Kuchen legen. Das ganze wird dann mit Puderzucker bestreut und mit jeweils einem kleinem Klecks Rote Grütze oder frischen Früchten garniert. Am besten schmeckt die Torte einen halben Tag durchgezogen( dann sind die Plätzchen schön weich). Ein toller Kuchen, wenn man etwas erfrischendes für viele Leute braucht, besonders bei Kindergeburtstagen ist der Kuchen der große Hit.