Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.07.2010
gespeichert: 56 (0)*
gedruckt: 687 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2008
11.208 Beiträge (ø3/Tag)

Zutaten

300 g Brot(e), dunkles
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
80 g Leberwurst, Pfälzer, evtl. andere kräftige (Thüringer)
2 EL Butterschmalz
1 1/2 Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1/4 TL Kümmel, gemahlen
1/4 TL Majoran, getrocknet
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Bund Schnittlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Brot, Suppengrün (Karotte, Sellerie, Lauch), Zwiebel und Knoblauch und auch die Leberwurst klein schneiden.
Butterschmalz im Suppentopf erhitzen. Gemüse, Zwiebel- und Knoblauchwürfel anschwitzen, dabei rühren. Brot- und Wurstwürfel und die Brühe zufügen. Die Gewürze beigeben und die Suppe etwa 15 Minuten köcheln lassen, bitte rühren, die Suppe setzt sonst am Boden an.
Den Schnittlauch schneiden und in kleinen Röllchen über die Suppe geben.

Schlesische Variante:
vor der Zugabe von Schnittlauch die Suppe pürieren und darin klein geschnittenes Dörrobst wie Apfelringe, Birnen oder Backpflaumen kurz ziehen lassen.