Braten
Camping
Fingerfood
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Party
Snack
Studentenküche
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chickenwraps

kalte Wraps, perfekt für die Mittagspause

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.07.2010



Zutaten

für
1 Tortilla(s)
n. B. Miracel Whip Balance
100 g Hähnchenfleisch (Streifen, gebraten, TK)
2 Tomate(n) - Scheiben
2 Gurke(n) - Scheiben
einige Zwiebel(n) - Ringe
n. B. Eisbergsalat
n. B. Chilisauce, süß-scharfe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Hähnchenstreifen anbraten. Währenddessen die Tortillafladen mit Miracel Whip bestreichen (am besten nur in der Mitte, dann lässt es sich später besser rollen).

Einige Salatblätter darauf verteilen. Die Hähnchenstreifen auf den Salat geben und die Chilisauce drüber geben. Anschließend je 2 - 3 Gurken- und Tomatenscheiben darüber legen. Zwiebelringe dazu und das Ganze nochmal mit Salatblättern bedecken.

Zuerst von unten her umschlagen und schließlich von der Seite her aufrollen. Damit sich das ganze gut essen lässt, am besten ein Stück Küchenrolle diagonal falten, die Spitze einschlagen und um das untere Ende der Tortilla wickeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

schnelles einfaches essen LG

25.08.2019 10:23
Antworten
LadyJenny1185

Leider sind meine Wraps etwas trocken gewesen..(trotz Miracle Whip)..das nächste mal würde ich evtl.unter das angebratene Hähnchen etwas Creme Fraiche rühren. Geschmacklich waren die Wraps gut. Danke für die Anregung. VG Jenny

22.07.2016 18:21
Antworten
zwergenwerke85

Schnelles Essen und sehr lecker. VG Zwergenwerke

02.02.2016 09:15
Antworten
Melonofant

Uns schmeckt es so wirklich lecker :-)

03.01.2016 14:43
Antworten
CreativCookBook

superlecker , und so machen wir es auch . 5 Sterne für mich und dich. @axl- würzen ist für mich eigentlich logisch , aber anscheinend nicht für alle .... LG CCB

27.10.2014 23:20
Antworten
Aanda

Hi, die Wraps sind superlecker. Ich habe sie genau, wie im Rezept beschrieben gemacht, da ich alles im Haus hatte. Das Fleisch,aber mit den Zwiebelringen zusammen gebraten und noch mit Salz, Pfeffer und Chilipulver gewürzt. Die fertigen Wraps sind echt eine Geschmacksexplosion. Toll wie wunderbar das alles harmoniert: würzig, salzig, süßlich, frisch, scharf, knackig, weich, soft, heiß und kalt. Absolut genial. Vielen Dank für die tolle Anregung. Aanda

28.11.2010 11:53
Antworten
mareikaeferchen

Hallo, ich habe das Geflügel vorher 2 Std mit etwas Curry, Chilli, Salz und Peffer mariniert und dann erst angebraten. Als Soße hab ich Mayonaise, Joghurt, eine reife Avocado, Salz/Pfeffer,Knofi und etwas Zitronensaft miteinander vermengt. Köstlich danke für deine Rezeptanregung- lg Mareikaeferchen

19.11.2010 19:03
Antworten
jennyvogt83

mmmh hört sich gut an werde ich mal ausprobieren aber statt Majo gibts Frischkäse mit wenig Fett, der Weight watchers wegen...

18.10.2010 17:50
Antworten
humstein

Hallo! Ich verwende bei solchen Wraps immer Lauchzwiebeln. Finde diese einfach leckerer. Habe bisher immer Frischkäse verwendet. Aber mit Miracel Whip auch sehr lecker. Lg humstein

26.09.2010 14:49
Antworten
MissHeel

Das Rezept ist echt super lecker. Miracel Whip ist echt eine gute Idee dazu schmeckt sehr frisch :) Jedoch habe ich die Zwiebeln angebraten roh schmecken sie etwas naja.

25.09.2010 17:11
Antworten