Backen
Kekse
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko Orange Cookies

schnell und super lecker, ergibt ca. 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 29.07.2010



Zutaten

für
150 g Butter
175 g Zucker
225 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Zimt
80 g Schokolade, zartbitter
1 Orange(n), unbehandelt, den Abrieb davon
2 EL Orangensaft
Butter für das Blech
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwei große Backbleche mit Butter einfetten. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Butter und Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. Mehl, Backpulver und Zimt dazugeben. Die Schokolade in Stückchen hacken und mit der Orangenschale und dem Saft in die Schüssel geben. Mit einer Gabel oder den Händen zu einer festen Masse kneten, dann zu einer Kugel rollen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und höchstens 1 cm dick ausrollen. Kreise von etwa 6 cm Durchmesser ausstechen. Mit Abstand auf die Bleche legen, sie laufen auseinander.

Etwa 20 - 25 Minuten backen, bis sie golden sind. Auf dem Blech fest werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo ich nahm frisch gemahlenen Dinkel und weniger (Rohr) Zucker Sehr lecker diese Cookies Danke für das Rezept LG Patty

28.07.2018 17:29
Antworten
Schokomaus01

Hallo, da ich tierische Fette meide, habe ich statt Butter die vegane Alsan-S genommen. Da der Teig recht klebrig ist, habe ich mit 2 Teelöffeln Häufchen aufs Backblech gesetzt, das geht schneller und ist sauberer. Zum ausrollen ist der Teig nicht so gut geeignet. Was gar nicht stimmt ist die Backzeit! Das erste Blech hatte ich 20 Min. im Backofen und die Kekse waren so dunkel, das sie gleich im Müll gelandet sind. Die nächsten 2 Bleche waren mit 13 -14 Minuten fertig. Die Cookies schmecken gut, sind aber ziemlich hart. LG Schokomaus01

06.01.2017 16:43
Antworten
Rieena

suuper lecker. Ein Träumchen. Ob mit frischer Orange oder ohne. Selbst zu flüssig sind sie was geworden (1.Versuch) und muss mich beherrschen die leckeren kekse nicht selbst zu mümmeln. Mein 2.ter Versuch hat super geklappt und Ergebnis lade ich gleich hoch :-) Danke für das Rezept.

25.11.2016 15:13
Antworten
maggie03

Hallo, kann mir jemand weiterhelfen, wie lange man die Cookies aufheben kann. Ich hab einen kleinen Haushalt und brauch nicht so viel auf einmal. Kann man die wie Weihnachtsplätzchen in einer Dose aufheben oder evtl. einfrieren? Vielen Dank für die Hilfe maggie03

27.02.2014 11:57
Antworten
Zora75

Boaaaaaaaaaaaaaaaah - waren die LEKKA! Ich hab mir den Spass mit dem Ausrollen und Ausstechen und Teig überbleiben und wieder ausrollen... gespart. Hab statt dessen kleine Kugeln geformt und die dann bisserl platt gedrückt. Ca. 5mm hoch und ca. 5cm im Durchmesser. Die sind wunderbar auseinandergelaufen (also unbedingt Platz lassen!!), waren dann ungefähr so groß, wie die von Subway und SOWAS von perfekt, das kann ich gar nicht in Worte fassen. Ich hätte mich das ganze Wochenende davon ernähren können ... wenn das nicht so figurunfreundlich gewesen wäre ;-) Ganz herzlichen Dank für dieses tolle Cookie-Rezept!

08.03.2013 18:27
Antworten
ewu43

Hallo mademoiselle, habe die Cookies gestern gebacken. Damit ich als Diabetiker die Cookies ohne Reue essen kann, habe ich den Zucker durch 15 g Stevia + 25 g Rohrzucker ersetzt. Statt feinens Mehl (Typ 405) habe ich Vollkornmehl genommen. Ergebnis: prima!!! Herzlichen Dank für das Rezept ewu43

13.02.2013 08:12
Antworten
Jodis

so, daß hab ich nun davon.... gestern gebacken, heute mit ins Geschäft ALLE WEG!!! Nun wollen alle das Rezept und mein Mann guckt in die Röhre - also die Backröhre, denn ich back schon den Nachschub, absolut oberlecker!!! Nur hab ich sie nicht so lange gebacken, nach 12 Minuten sind sie bei mir fertig!

15.11.2012 15:46
Antworten