Salat
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Frühling
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Eier oder Käse
Camping

Rezept speichern  Speichern

Bunter vegetarischer Nudelsalat

mit Gemüse und Käse, ohne Mayo

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.07.2010



Zutaten

für
500 g Nudeln nach Wahl (z. B. Spirelli)
Salzwasser
150 g Erbsen (TK)
300 g Paprikaschote(n), rot und gelb
150 g Käse, fettreduziert
100 g Gewürzgurke(n)
1 Becher saure Sahne
evtl. Naturjoghurt
Salz und Pfeffer
Zucker
Paprikapulver, edelsüß
etwas Gurkenflüssigkeit
1 EL Essig
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1 Ei(er), hart gekocht, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen und abgießen. Die Erbsen auftauen, die Paprikaschoten waschen und grob würfeln. Käse und Gurken ebenfalls würfeln.

Alles vorsichtig mit den Nudeln vermengen. Achtung: Warten, bis die Nudeln etwas abgekühlt sind, sonst schmilzt der Käse.

Für das Dressing die saure Sahne mit etwas Flüssigkeit aus dem Gurkenglas, Essig und Öl verrühren. Ich nehme in der Regel erst mal 2 EL Gurkenflüssigkeit und 1 EL Essig, dann erhöhe ich die Mengen langsam. Es kommt aber immer auf die Säure des Gurkenwassers an, wie viel gut ist.

Nun reichlich Paprikapulver zugeben, bis die Sauce etwas rosa aussieht. Jetzt mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer den Nudelsalat vor dem Servieren noch eine Weile ziehen lassen will, sollte die Sauce noch mit etwas Naturjoghurt verlängern und erst mal nur ca. 2/3 der Sauce unter den Salat heben und den Rest erst direkt vor dem Servieren dazugeben. Die Nudeln ziehen sonst sehr viel Sauce und der Salat kann ein wenig trocken werden. Wer den Salat sofort essen möchte, kann auf den Joghurt verzichten und sofort die ganze Sauce unterheben.

Wer mag, gibt vor dem Servieren noch ein hartgekochtes gehacktes Ei über den Nudelsalat.

Der Nudelsalat ist sehr lecker und schmeckt (fast) jedem. Das Rezept reicht für 4 Personen als Hauptspeise, eignet sich aber auch prima fürs Grillen oder für Buffets, dann reicht die angegebene Menge natürlich für mehr Personen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.