Eiscafé, Cafe al Spumante


Rezept speichern  Speichern

für den Thermomix

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 29.07.2010 248 kcal



Zutaten

für
250 g Eis - Würfel
4 EL Kaffeepulver (Cappuccinopulver), instant
40 g Zucker
500 g Milch
evtl. Eis (Vanilleeis)
evtl. Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
248
Eiweiß
17,45 g
Fett
12,05 g
Kohlenhydr.
16,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Cappuccinopulver und Zucker ca. 10 Sek. auf Stufe 10 pulverisieren. Die Eiswürfel zugeben und ca. 15 Sek. auf Stufe 7 zerkleinern. Zwischendurch das Pulver vom Rand nach unten schieben.

Die Milch zugeben und ca. 10 Sek. auf Stufe 5 aufschäumen. Evtl. noch mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Schlag Sahne verfeinern ...

Schmeckt köstlich, ist ein Traum an schönen Frühlings- und Sommertagen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tschavenga

da künnen nicht viele eiscafés mithalten! bin seht begeistert von diesem guten rezept! (vanilleeis und sahne sind bei mir überflüssig) genuss pur!

28.03.2016 22:01
Antworten
SwoBi

Ich nehme kein Cappuccinopulver, sondern normales Instantpulver. Ich mache es nach dem Rezept von Thermomix: 70 g Zucker, 3 EL Instantkaffee, 1 Pck Eiswürfel, 500 ml Milch - ohne Vanilleeis oder Sahne. Schmeckt herrlich, viel besser als das Zeugs mit Eis und Sahne!!!!! Geht megaschnell, ist kalorienarm und einfach nur gut! Jeder, der das liest sollte es sofort mixen. Vorsicht: Suchtgefahr!

10.07.2013 17:09
Antworten
camelie001

Hallo, herrliches Rezept - vielen Dank dafür. Von uns gibt es fünf ***** Herrlich standfester Schaum - und die Idee mit dem Instant Kaffeepulver -super. Bis jetzt hatte ich immer Kaffee gekocht und dann eingefroren- so geht es ja super flott. Grüße schickt Camelie001

01.08.2010 13:00
Antworten