Asiatisches Gemüseomelette


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 29.07.2010 460 kcal



Zutaten

für
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
150 g Karotte(n)
1 Bund Radieschen
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
1 Glas Bambussprosse(n)
1 Glas Champignons, in Scheiben
6 Ei(er)
1 TL Speisestärke
1 EL Sojasauce
2 TL Currypaste, grüne
1 EL Chilisauce, süß-sauer
4 EL Wasser
3 EL Öl, (Erdnussöl)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Frühlingszwiebeln waschen und in schräge Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Radieschen vom Grün befreien, waschen und vierteln.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Gemüse zusammen mit den Keimlingen, Sprossen und Champignons zwei Minuten bei mittlerer Hitze braten. Die Currypaste und die Chilisauce hinzugeben und mit Salz abschmecken.

Die Eier mit dem Wasser verquirlen. Die Speisestärke mit der Sojasauce glatt rühren, zu den Eiern geben und alles gut verrühren. Die Eiermischung auf dem Gemüse verteilen und in etwa fünf Minuten stocken lassen. Anschließend vorsichtig wenden und fertig braten.

Das Omelette portionieren und mit Sojasauce servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, sehr lecker das Omelette und leicht in der Herstellung. Die Radieschen habe ich auch gestiftelt, weil mir das für das Mundgefühl besser schien, und frische Pilze habe ich verwendet. Lieben Dank parmigiana

02.08.2021 19:38
Antworten