einfach
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos - Pfirsich - Soße

für Nudeln, Reis oder Geflügel

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 43 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.01.2004 383 kcal



Zutaten

für
375 ml Kokosmilch
3 EL Naturjoghurt
1 TL Curry
1 Msp. Chilipulver
1 TL Zucker
Salz
2 Pfirsich(e)
1 Zweig/e Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
383
Eiweiß
5,77 g
Fett
35,26 g
Kohlenhydr.
11,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch erwärmen. Joghurt unterrühren und pikant mit den Gewürzen abschmecken. Pfirsiche schälen, in Spalten teilen. In der Soße bei offenem Deckel ca. 10 Minuten garen. Petersilie säubern, die Blättchen abzupfen und zur Soße geben.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lady-Dynamite

Mit frischen Pfirsichen aus dem Garten meiner Schwiegereltern gemacht und das schon öfters. Ganz ganz tolles Rezept :)

30.04.2019 21:07
Antworten
Franky1990

Habe mich heute mal an diesem einfachen Rezept versucht und es war sehr lecker. Allerdings hat 1 TL Curry überhaupt nicht gereicht. Hat nach nichts geschmeckt. Habe zusätzlich auch noch Thai-Curry reingemacht. Schnell und lecker - gibt es sicher wieder.

18.11.2017 19:26
Antworten
Karamella

Hallo, als Grundrezept ganz gut, ich fand es aber noch etwas zu fad. Statt Currypulver habe ich eine scharfe thailändische Currypasste genommen sowie 1 Zitrnongrasstange. In einer Extrapfanne habe ich eine Lauchzwiebel und Hähnchenbrustfilet gebraten und zu Schluss zu der Sauce gegeben. So hat es dann richtig lecker geschmeck :-). LG Kara

17.08.2015 14:14
Antworten
zwillingsmami2010

Ich habe heute abend dieses Rezept als Vorlage genommen und es etwas abgewandelt... Ich habe statt der frischen Pfirsiche eine Dose genommen und etwas Saft mit in die Soße gegeben. Ausserdem habe ich das ganze über gebratenes Fleisch gegeben und mit Käse überbacken. Dazu gab es dann Reis. Und ich und meine 3 Männer müssen sagen: JAMMIEEEE!!! echt lecker :) Das gibts öfter!!

12.08.2015 20:48
Antworten
volpina

Ich war leider wirklich unbegeistert von dieser Sauce. Schon beim Durchlesen dachte ich mir, dass die angegebenen Gewürze gemessen an der Menge an Flüssigkeit vermutlich nicht ausreichen würden, aber dass es tatsächlich nach nichts schmeckt, damit hatte ich nicht gerechnet. Teilweise mag es daran gelegen haben, dass ich ungesüßte Pfirsichhälften benutzt habe, aber es fehlte mehr die allgemeine Würze denn die Süße im Gericht. Schade. Wer dennoch schon beim Kochen ist und die Sauce auch etwas fad findet: frische Chilies, Kreuzkümmel, Kurkuma und evtl scharfer Zimt und Currypaste machen es besser.

07.05.2015 16:36
Antworten
hightower13

Hallo, hört sich gut an, wozu eßt ihr diese Sauce?

31.10.2007 18:23
Antworten
fertichmmm

kann mich nur anschließen, wirklich seeeehr lecker!!! habe es ohne Petersielie gemacht, hat trotzdem klasse geschmeckt!!!

10.07.2006 21:12
Antworten
Lady_Kerstin

absolut lecker, hat mir und meinem freund super gut geschmeckt! ist nichts mehr übrig geblieben! sehr empfehlenswert. danke für das tolle rezept! lg kerstin

04.10.2005 12:34
Antworten
Biene62

Mmmh, da ich alles zuhause hatte, habe ich das Rezept gestern ausprobiert und die Kinder waren begeistert. Danke

22.01.2004 10:35
Antworten
bioelli

super lecker, habe tropische früchte aus der dose genommen. nächstes mal, mache ich gleich doppelte portion. hat kind, mann und opa geschmeckt. danke bioelli

20.01.2004 21:08
Antworten