Braten
Dessert
Kinder
Mehlspeisen
Snack
Süßspeise
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krissis Quarkkäulchen

einfach, schnell, ohne Kartoffeln, Quarkpuffer

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.07.2010



Zutaten

für
500 g Quark
250 g Mehl
45 g Zucker
150 ml Milch
3 Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt oder
1 Pck. Vanillezucker, dann weniger Zucker nehmen
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten miteinander vermischen, bis ein klebriger, aber dennoch fester Teig entsteht. Diesen 10 Minuten ruhen lassen. Danach portionsweise in heißem Öl (mittlere Hitze) goldbraun braten.

Mein persönlicher Tipp dabei: Die Masse ist ziemlich fest. Einfach einen Klecks mit einem Esslöffel davon in die heiße Pfanne geben, kurz warten, wenden und mit dem Pfannenwender dann plattdrücken. Geht ganz einfach und auch super schnell.

Wenn ihr mehr Milch hinzugebt, dann verflüssigt sich logischerweise die Konsistenz und ihr könnt große Pfannkuchen/Eierkuchen braten, anstatt der kompakten, kleinen Käulchen.

Das ganze wird dann mit Apfelmus oder anderen Früchten, mit Zucker und Zimt oder pur kalt oder warm gegessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krissi112

Klasse, dass es euch so gut schmeckt. Sind auch sehr einfach zuzubereiten. Eigentlich keine richtig klassischen Quarkkeulchen, da dort noch Kartoffeln mit drin sind (zumindest kenne ich das so), aber ich hab das ganze vereinfacht, damit ich mal schnell welche machen kann.

01.08.2017 07:44
Antworten
Akimo1201

Hmmmmm....suchtfaktor extrem HOCH !!! Donnerwetter sind die lecker! Ich persönlich streiche immer dünn Nutella drauf und dann paar Erdbeeren !!! Hammer ge** !!! Gruß aus Spanien !

05.07.2017 21:25
Antworten
krissi112

Find ich toll, dass sie bei euch so gut ankommen.

01.08.2017 07:44
Antworten
FräuleinSarg

Vielen Dank für das tolle Rezept. Ist zu einem Lieblingsessen meiner Familie geworden, muss es öfter machen :)

09.07.2016 11:16
Antworten
krissi112

Freut mich, dass sie dir geschmeckt haben.

04.03.2014 08:55
Antworten
Miamami09

Hallo ich hab heut deine Quarkpuffer auch gemacht und die waren echt super lecker, wir haben Sie mit Erdbeer Marmelade gegessen. Mir persönlich schmecken die besser als Pfannkuchen :0))

24.04.2012 16:35
Antworten
Obstwurm

Lecker. Das kenne ich noch von meiner Oma. Da hieß es früher immer Buzele.

24.02.2012 18:18
Antworten
Eiskimo

Hallo, das waren meine ersten Quarkkäulchen und sie schmeckten uns sehr gut. Wir haben Erdbeeren und Ahornsirup dazugegessen. Das passte gut. Auch die Zubereitung war schnell und einfach. Eine prima Alternative zu Eierkuchen. Danke, Eiskimo

03.07.2011 22:58
Antworten