Bewertung
(6) Ø3,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.07.2010
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 1.311 (0)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.08.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Aubergine(n)
Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
10 Blätter Basilikum
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 7 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine waschen, beide Enden entfernen und die Aubergine in etwa gleich große Stücke würfeln.

Die Würfel dann in die erhitzte Pfanne mit dem Olivenöl geben. Da sich Auberginen sehr schnell vollsaugen, immer ein Auge darauf halten und evtl. noch etwas Öl hinzugeben. Auf hoher Stufe braten, immer wieder die Pfanne schwenken. Die Tomate würfeln, das Basilikum hacken und die Knoblauchzehen zerkleinern.

Wenn die Auberginen die gewünschte leicht bräunliche Färbung bekommen haben und gar sind, kommen die Tomatenstückchen und der Knoblauch dazu. Durch die Feuchtigkeit der Tomate kocht das Ganze für einen Moment auf. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch ein, zwei Minütchen in der Pfanne schwenken, dann das Basilikum unterheben und servieren.

Brot und evtl. Joghurt dazu reichen.