Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Vegan
Braten
Herbst
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Auberginen - Pfanne

Die vegetarische Blitzpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 27.07.2010



Zutaten

für
1 Aubergine(n)
1 Tomate(n)
2 Knoblauchzehe(n)
10 Blätter Basilikum
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Die Aubergine waschen, beide Enden entfernen und die Aubergine in etwa gleich große Stücke würfeln.

Die Würfel dann in die erhitzte Pfanne mit dem Olivenöl geben. Da sich Auberginen sehr schnell vollsaugen, immer ein Auge darauf halten und evtl. noch etwas Öl hinzugeben. Auf hoher Stufe braten, immer wieder die Pfanne schwenken. Die Tomate würfeln, das Basilikum hacken und die Knoblauchzehen zerkleinern.

Wenn die Auberginen die gewünschte leicht bräunliche Färbung bekommen haben und gar sind, kommen die Tomatenstückchen und der Knoblauch dazu. Durch die Feuchtigkeit der Tomate kocht das Ganze für einen Moment auf. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch ein, zwei Minütchen in der Pfanne schwenken, dann das Basilikum unterheben und servieren.

Brot und evtl. Joghurt dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo, das war schnell gemacht und sehr lecker. Brot und Joghurt passt bestimmt super dazu, aber ich habe es pur genossen und so war es ein schönes leichtes Abendessen. Danke & Liebe Grüße Blume13

14.06.2019 16:19
Antworten
opmutti

Herrlich, wenige Zutaten voller Geschmack. Habe zwei Tomaten verwendet und ich könnte mir sehr wohl vorstellen z.B. Fladenbrot dazu zu essen (was ich aber nicht tue) Dieses Gericht schmeckt bestimmt auch kalt. Danke fürs Einstellen LG opmutti

10.06.2019 12:50
Antworten
Mandelherz

Das war sehr lecker. habe auch eine tomate mehr genommen und einen Schuss Balsamico beigefügt. mein Mann war auch begeistert

06.09.2018 20:38
Antworten
sherri

Lecker - einfach und schnell zum zubereiten. Habe allerdings 3 Tomaten genommen um einfach mehr Sauce zum dippen zu haben. LG Sherri

10.10.2012 20:38
Antworten
sallie

Hallo, so ähnlich machen wir auch unsere Auberginen-Pfanne. Meine Mutter streut Salz über die Auberginen, lässt sie eine Weile stehen, wäscht sie und drückt dann den Saft aus. So saugen sie sich nicht zu sehr mit Öl voll. Wir geben auch gerne noch Zucchini dazu. Sehr lecker!

11.04.2011 17:27
Antworten