Backen
einfach
Fisch
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krustenfisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 168 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.07.2010 466 kcal



Zutaten

für
600 g Fischfilet(s)
60 g Butter, weiche
1 TL, gehäuft Senf, körniger (z.B. Hausmacher)
1 TL, gehäuft Senf, scharfer
60 g Käse, geriebener
1 Zwiebel(n), gehackt
40 g Semmelbrösel
2 EL Kräuter, gemischte gehackte
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
466
Eiweiß
42,89 g
Fett
26,97 g
Kohlenhydr.
12,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Auflaufform oder aufs Backblech legen. Die Butter mit beiden Senfsorten, Käse, Zwiebeln, Semmelbröseln und Kräutern zu einer Paste verrühren. Die Paste auf die Filets streichen und den Fisch im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C Ober-/Unterhitze 15 - 20 Minuten backen.

Sehr gut dazu sind Salzkartoffeln oder Rahmkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flim-Flam

mit "Loins", das beste Stück vom Kabeljau, siehe auch https://www.chefkoch.de/forum/2,56,473571/Kabeljauloin-was-ist-das-genau.html zubereitet - phantastisch. "Schlemmerfilet" von Ig.. ist out. Kann ich meiner Frau nicht mehr anbieten. Rosenkohl passt auch gut als Beilage. Vielen Dank Helga für dieses Rezept der Extraklasse!

03.01.2020 11:03
Antworten
Helga56

Freut mich, dass euch der Fisch so gut geschmeckt hat.

04.01.2020 13:25
Antworten
gabi84

Das Rezept war wirklich super lecker. Für unseren Geschmack haben wir jedoch keinen Teelöffel, sondern je einen Eßlöffel Senf verwendet. Wir hatten das Gericht mit einem Steinbeißerfilet gemacht. Wird es definitiv nochmal geben.Die Zubereitung im Ofen lässt einem Zeit sich um die Beilagen zu kümmern. Prima. 😊

07.11.2018 07:30
Antworten
Helga56

freut mich, dass das Rezept "angekommen" ist

08.11.2018 09:01
Antworten
Helga56

Freut mich, dass er euch geschmeckt hat. Kommt bei uns auch regelmäßig auf den Tisch!

15.01.2018 09:59
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, auch ich habe deinen Krustenfisch gemacht und er war wunderbar. Das ist etwas ganz besonders feines, Ich bin ebenfalls von der Kruste ganz begeistert die toll zum Fisch passt. Auch wir hatten Bratkartoffeln dazu. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Hab vielen Dank. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

26.12.2010 23:45
Antworten
ManuGro

Hallo Helga, wir fanden den Krustenfisch ganz, ganz lecker. Ich hatte noch eingefrorenen Bärlauch und den habe ich unter die Krustenmasse gemischt. Diese Masse hätte ich pur löffeln können, so gut war sie. Der Senf drin macht sich ganz toll. Die Backzeit habe ich aber auf 30 Minuten verlängert, da mein Fischfilet sehr dick war. Bei uns gab es Bratkartoffeln und Blumenkohl dazu. Vielen Dank für das tolle Rezept. 2 Fotos habe ich hochgeladen. Und natürlich bekommt das Gericht von mir 5 *****. LG + dks ManuGro

09.11.2010 20:20
Antworten
Helga56

oh danke!

10.11.2010 09:53
Antworten
ritel

Hallöchen! Ich hab dieses Rezept ausprobiert. Die Zubereitung geht schnell und es ist sehr lecker. Danke für das Rezept. LG Burgy

03.10.2010 12:41
Antworten
Helga56

Das freut mich! MfG Helga

04.10.2010 09:38
Antworten