Paprikagemüse mit Hackbällchen


Rezept speichern  Speichern

ohne Hackbällchen oder mit Geflügelwürstchen auch ein prima WW Essen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.07.2010



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n), rot (Bio)
1 Pck. Tomate(n), passierte
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, gekörnte
2 Bratwürste, grobe rohe
Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit den passierten Tomaten, gekörnter Gemüsebrühe und Gewürzen in einen Kochtopf geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Bratwurst in kleinen Klößchen aus der Pelle drücken, in das Paprikagemüse geben und alles weitere 15 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Am besten schmecken uns Salzkartoffeln dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maleila

Hallo, ich habe Hackfleisch genommen und daraus kleine Frikadellchen gemacht, die ich dann in der Paprikasauce erwärmt habe. Dazu gab es Reis. Es hat sehr gut geschmeckt, vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

09.01.2012 07:45
Antworten
aba23

Ja ich hatte es heute probiert und gedacht - what the hack - schuett ich eben die ganzen 500 rein. Und was soll ich sagen - alles weg, so schnell konnt ich gar nicht gucken. Ich hab wohl etwas zu viel schaerfe rein getan und zu wenig Paprika. Das muss ich naechstes Mal aendern aber ansonsten ist das Gericht wriklich top!

10.08.2010 23:28
Antworten
silbersu

Hallo, je nach Marke sind das so zwischen 400ml und 500ml. Das muss man bei dem Rezept aber nicht so genau nehmen, schmeckt uns auch mit 600ml sehr lecker ;-) LG silbersu

10.08.2010 18:48
Antworten
aba23

Ich habe eine Frage - 1Pkt passierte Tomaten - wieviel ist das? 200g? 500g? Danke

10.08.2010 16:48
Antworten