Backen
Kuchen
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quark - Mohn - Rotwein - Kuchen

glutenfrei, eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.07.2010



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Naturreis, mahlen
150 g Buchweizen, mahlen
1 TL Koriander, mit mahlen
80 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 TL Backpulver
80 g Margarine
100 g Rotwein, trocken 14 %

Für den Belag:

500 g Magerquark
700 g Rotwein, trocken 14 %
500 g Mohn (Blaumohn)
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
200 g Naturreis, mahlen
100 g Buchweizen, mahlen
3 Nelke(n), mit mahlen
100 g Sultaninen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Für den Boden alle Zutaten in einer Rührschüssel (Küchenmaschine) gut verrühren lassen, in eine 26 cm mit Backpapier ausgelegte Ringform oder Springform geben, mit einem nassen Esslöffelrücken verteilen, auch den Rand ein wenig, beiseite stellen.

Den Mohn in den Rotwein reinmahlen lassen, alle übrigen Zutaten dazu.
verrühren lassen und auf den Teigboden gießen, glatt schütteln, es füllt die Form in der ganzen Höhe aus.
In den kalten Backofen und bei ca. 150°C Heißluft ca. 100 min backen, Nadelprobe, ganz auskühlen lassen (eine Nacht über wäre ideal) vorm Anschneiden.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hans60

Veränderung Glutenfrei u Eifrei Boden 150 g Naturreis mahlen 150 g Buchweizen mahlen 1 Tl Koriander mit mahlen 1 Prise Salz 2 Tl Backpulver 80 g Butter 130 g Mavrodaphne süß, 15 %, griechischer Rotwein Belag 500 g Magerquark 700 g Mavrodaphne süß, 15 % 500 g Blaumohn mahlen 100 g Zucker nach bedarf, 1 Prise Salz 200 g Naturreis mahlen 100 g Buchweizen mahlen 3 Nelken mit mahlen 100 g Sultaninen für den Boden alle Zutaten in eine Rührschüssel ( Küchenmaschine) gut verrühren lassen, in eine 26 cm mit Backpapier ausgefüllte Ringform oder Springform geben, mit einem nassen Esslöffelrücken verteilen, auch den Rand ein wenig, Beiseitestellen. Den Mohn in den Likörwein reinmahlen lassen, alle übrigen Zutaten dazu. verrühren lassen, und auf den Teigboden gießen, glattschütteln, es füllt die Form in der ganzen Höhe aus, in den kalten Backofen bei ca 150°C Heißluft ca 100 min backen, Nadel-probe, ganz auskühlen lassen, ( eine Nacht über wäre ideal ) vorm an-schneiden. PS. Wem es „zu viel“ Mohn ist, kann auch die Zutaten für den Belag halbieren, alles andere bleibt wie oben beschrieben. Eigenes Rezept Donnerstag, 3. Februar 2011 Mit freundlichen Grüßen Hans

04.02.2011 10:06
Antworten