einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Pilze
Schmoren
Schnell
Schwein
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Buntes Geschnetzeltes

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 34 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.07.2010



Zutaten

für
350 g Schweinefleisch oder Geflügelfleisch, geschnetzelt
1 Zwiebel(n)
1 kl. Glas Pilze oder 250 g frische Pilze
1 Paket Gemüse (Buttergemüse, TK)
1 Becher Sahne
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
Salz und Pfeffer
n. B. Brühe, instant
etwas Öl
evtl. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Je nach Geschmack Schweine- oder Geflügelfleisch nehmen. Wir nehmen wegen das Geschmackes lieber frische Pilze, mit Pilzen aus dem Glas geht es aber etwas schneller.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Wer frische Pilze nimmt, schneidet diese auch in Scheiben oder Viertel .

Etwas Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Das Fleisch mit der Zwiebel darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch Farbe bekommt, die Pilze dazugeben. Kurze Zeit später das Buttergemüse.

Wenn das Gemüse aufgetaut ist, den Becher Creme fraîche dazugeben und etwa einen halben Becher Sahne. Das Ganze 5 Min. köcheln lassen. Dann nochmal mit Salz, Pfeffer und evtl. Brühe abschmecken.

Wenn die Soße etwas zu dünn ist, diese entweder einkochen lassen oder mit Soßenbinder andicken.

Wir essen Spätzle dazu, aber auch Reis, Bandnudeln oder Kartoffeln passen gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steffi-2506

Auf der Suche nach einem einfachen Rezept bin ich auf dieses aufmerksam geworden. Da ich nur Fleisch Gyrosart vorrätig hatte, war ich vorher etwas skeptisch, ob das trotzdem lecker wird ... ich muss sagen, es war klasse. Ich habe auch frische Champignons genommen. Dazu gab es Bohnen und Kroketten. Das Rezept ist in meine Sammlung aufgenommen worden. Ich kann es nur empfehlen und deshalb 5*. Vielen Dank für das leckere Rezept!

25.10.2019 19:18
Antworten
anniix389

total einfaches und klasse Rezept. ich habe es allerdings etwas umgewandelt und die Paprika dazu gegeben und angebraten . dann noch Creme fresh und reis dazu aufgekocht und fertig . mache ich definitiv noch mal 😊

16.10.2019 19:52
Antworten
lagerandal

Klasse Rezept, sehr sehr lecker :)

13.10.2019 20:34
Antworten
tinchen1903

Wirklich sehr lecker. Habe anstatt der Sahne einen halben Becher Frischkäse mit Kräutern genommen, ein Traum! :) Ich habe kein TK Gemüse genommen, sondern frische Zucchini und Mais. Das Schweinefleisch habe ich vorher mit etwas Sojasoße mariniert. Dazu gab es Reis. Ein schnelles und einfaches Rezept, toll!

24.02.2019 11:03
Antworten
Bernie0

Hallo Dolce Vita, freut mich das es euch geschmeckt hat. Ist halt immer die Frage wieviel Zeit man hat ob man frisches oder TK Gemüse nimmt. Das ist halt der Vorteil das man die Geschnetzelte so viel abwandeln kann. Gruß Bernd

23.11.2018 16:30
Antworten
Das_Mueh

Super Rezept. Wird es bei uns wohl noch öfter geben. Die Zubereitung ist absolut simpel und schnell. Brühe und Soßenbinder haben wir nicht benötigt. Für einen Vegetarier unter uns haben wir eine extra Portion mit geschnetzeltem Tofu statt Fleisch gemacht.

27.12.2012 19:49
Antworten
kerstinschaper

Es ist totaaal lecker!!!!

03.09.2012 17:12
Antworten
rote_rose01

Sehr leckeres und einfaches Rezept. Schnell zu zubereiten für Kochanfänger! Ich habe es mit Möhren anstatt mit Pilzen gemacht. Kommt auf alle Fälle in mein Kochbuch :) Danke für das tolle Rezept

28.06.2012 06:40
Antworten
leckermutzi

Habe das Rezept gerade nachgekocht! Habe anstelle von dem Fleisch zwei übrig gebliebene Heißwürstchen und einen Becher Bresso Käse ( Kirschtomate und Chilli) hinzugegeben. Ist gaaaaaaaaanz lecker!!!!!!!! Richtig schön cremig1 Dazu gibts dann gleich Spiralnudeln(andere hab ich nicht mehr). Ich freu mich schon richtig drauf!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! 5***** von uns!!! LG leckermutzi

27.11.2011 13:20
Antworten
Bambiboo

Ein gutes Rezept... :) Schnell und einfach zu machen... Meinem Freund und mir hats richtig gut geschmeckt...

22.11.2011 14:18
Antworten