Dattel - Curry - Frischkäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Sultans Freude nachempfunden

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 25.07.2010 761 kcal



Zutaten

für
125 g Frischkäse (möglichst vom Schaf)
50 g Dattel(n), fein gehackte getrocknete (ersatzweise eignen sich auch Rosinenoder andere süße. Trockenfrüchte)
2 TL Currypulver
2 TL Schwarzkümmel (Achtung! kein normaler Kümmel
3 EL Olivenöl
evtl. Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
761
Eiweiß
17,87 g
Fett
57,60 g
Kohlenhydr.
44,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Frischkäse mit Datteln, Olivenöl und Gewürzen gut verrühren, wenn die Mischung zu trocken ist, noch etwas Milch unterrühren. Über Nacht durchziehen lassen.

Auf frisch gebackenem Brot schmeckt dieser Aufstrich ausgesprochen gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchenbetti

Sehr leckerer Aufstrich! Zu frischem Fladenbrot wunderbar!

02.05.2020 23:48
Antworten
LeoBackfee

ich habe den Aufstrich mit Feigen und körnigem Frischkäse zubereiter. sehr einfach und sehr lecker. Kam sehr gut an. danke für die tolle idee. nächstes mal werde ich es defintiv mal mit Datteln versuchen

20.02.2020 13:42
Antworten
atzii

Ich hab anstelle von Datteln Datellsirup genommen. Klappt genauso gut und schmeckt super lecker!

14.03.2019 09:59
Antworten
sonyeah15

De Dip war wirklich lecker. Allerdings werde ich beim nächsten Mal etwas weniger Olivenöl nehmen, das kam mir zu stark durch. Der Dip wird aber an sich auf jeden Fall nochmal gemacht.

21.08.2018 05:57
Antworten
ziesel29

Dankeschön! Ja, dank der vielen verschiedenen Currys kann man den Geschmack immer mal abwandeln. Da wird's nicht langweilig. Mir gefällt das Rezept auch, weil es mit so wenigen Zutaten auskommt und dabei so lecker ist.

11.06.2018 19:38
Antworten
Kluntjele

Ich mache Sultans Freude auch gern selbst, bei mir kommt in den (Kuhmilch) -Frischkäse immer auch noch Kreuzkümmel rein. Und der allerbeste Curry für diesen Aufstrich ist für mich Good Old Mild von Herbaria, den man im gut sortierten Bioladen findet. Der Curry ist sehr aromatisch aber nicht scharf, so dass auch meine Kinder diesen Frischkäse lieben. LG, Moehrli

09.02.2012 15:10
Antworten
paeonie7

Sehr lecker. Beim ersten Mal habe ich den Schwarzkümmel durch angerösteten Sesam ersetzt, mir schmecken beide Varianten sehr gut. LG Paeonie

22.11.2011 07:43
Antworten
ziesel29

Danke, Paeonie, für Dein Lob und Deine Anregung. Das werde ich auch mal ausprobieren! LG Birte

05.12.2011 21:55
Antworten
Deliyah

Ich liebe Sultans Freude und werde dieses Rezept bald ausprobieren. Das "Original" ist ja aber nicht mit Schafsfrischkäse, wenn ich mich nicht sehr täusche?! LG Deli

08.09.2010 18:53
Antworten
ziesel29

Ja, Du hast Recht, ich hab mal nachgeschaut: er ist aus Kuhmilchkäse! Um ehrlich zu sein, ich hab den echten Käse schon ewig nicht mehr gekauft, weil ich ihn immer selber mache. Und ich nehme meistens auch Kuhmilchfrischkäse. Aber wer gern Schafmilchkäse ißt, sollte diese Variante unbedingt auch mal probieren. LG Birte

13.09.2010 07:20
Antworten