Fletchers Frikadellen

Fletchers Frikadellen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt leicht nach Fisch, abenteuerlich, aber lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 25.07.2010



Zutaten

für
750 g Gehacktes (Pute / Schwein)
125 g Schmalz, (Griebenschmalz)
50 g Pinienkerne
2 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen, aus der Mühle
1 TL Kümmel, gemahlen
1 TL Bohnenkraut, (zerstoßen, gemahlen)
½ TL Rosmarin, (frisch, ganz klein geschnitten)
½ TL Thymian, (frisch, ganz klein geschnitten)
2 Lorbeerblätter, (zerkrümelt)
2 EL Fischsauce, (Garum oder auch Liquamen genannt)
5 EL Sesam
4 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Zuerst stellt man eine Gewürzmischung aus dem Pfeffer, Kümmel, Bohnenkraut, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter und dem Garum her. Diese Mischung stellt man für ca. 2 Std. in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit wird die kleine Zwiebel in ganz kleine Stücke geschnitten.
Nun wird das Gemisch aus dem Kühlschrank geholt und mit dem Gehackten und den Zwiebeln zu einer homogenen Masse verarbeitet und abgeschmeckt. Nun formt man daraus Frikadellen und wälzt sie in den Sesamkernen, backt sie im Olivenöl und dem Griebenschmalz (nicht zu heiß werden lassen) aus.

Dazu einen leckeren Salat, oder einfach nur Brot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.