Risotto pomodoro e zucchine


Rezept speichern  Speichern

Tomaten-Zucchini-Risotto

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.07.2010



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Schuss Olivenöl
200 g Risotto -Reis
200 ml Weißwein
etwas Butter
3 Tomate(n)
1 kleine Zucchini
1 Würfel Brühe, fette
200 ml Wasser
n. B. Kresse
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und in kleine Würfel schneiden/ hacken.
In einen großen Topf einen guten Schuss Olivenöl geben und erhitzen, dann Zwiebel und Knoblauch hinein geben und kurz andünsten lassen. Den Risottoreis hinzufügen und gut wenden, sodass der Reis komplett mit Öl überzogen ist. Mit Weißwein ablöschen und etwas Butter hinzutun. Ab und zu gut umrühren.

In der Zwischenzeit Tomaten und Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden, dazugeben. 200 ml Wasser sowie den Fette Brühe-Würfel hinzufügen und alles gut umrühren. Das Risotto unter gelegentlichem Rühren 20-25 Minuten ziehen lassen.

Kresse (nach Bedarf) fein hacken und in das Risotto geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Ich habe für das Risotto in etwa die vierfache Menge an Flüssigkeit gebraucht, sodass es schön schlotzig wurde. Statt Wasser habe ich Gemüsebrühe genommen und das Gemüse kam ein wenig später hinzu, dass es nicht so sehr verkocht. Das Risotto hat ganz prima geschmeckt, die Butter gibt einen schönen Geschmack. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

20.11.2019 19:39
Antworten
omaskröte

Hallo, vielen Dank für das Rezept wir nehmen immer Gemüsebrühe, mein Mann kocht immer Risotto 200 ml Brühe 200 ml Weißwein reichten wie immer. Lg Omaskröte

12.04.2019 18:36
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe das Risotto gestern zubereitet. Es war gut. Aber 200 ml Brühe sind zu wenig! Und ich habe Gemüsebrühe genommen, weil ich Brühwürfel nicht mag LG Pralinchen

01.04.2019 20:18
Antworten