Gedeckter Kirschkuchen mit Frischkäse


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 25.07.2010 7346 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Frischkäse
125 ml Milch
125 ml Öl, neutrales
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Außerdem:

Fett für das Blech
40 g Semmelbrösel zum Bestreuen

Für die Füllung:

2 Gläser Sauerkirschen
5 EL Kirschwasser (optional)
100 g Zucker
75 g Speisestärke

Für den Belag:

75 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mandelstifte

Nährwerte pro Portion

kcal
7346
Eiweiß
119,15 g
Fett
343,72 g
Kohlenhydr.
880,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Frischkäse mit der Milch und dem Öl glatt rühren und Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und unterkneten. Den Teig halbieren, eine Hälfte ausrollen, auf das gefettete Backblech legen und mit Semmelbröseln bestreuen.

Die Kirschen gut abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und bei Bedarf auf 0,5 Liter mit Wasser ergänzen. Etwas von dem Saft abnehmen und damit die Speisestärke anrühren. Den restlichen Saft mit dem Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die angerührte Speisestärke und die Kirschen in den kochenden Kirschsaft geben, unterrühren und abkühlen lassen. Hier können jetzt optional 4 EL Kirschwasser dazugegeben werden. Die abgekühlte Kirschmasse auf den Teig geben.

Den restlichen Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und als Deckel auf die Kirschmasse legen.

Für den Belag die Butter in einem Topf zergehen lassen, Zucker, Vanillezucker und die Mandelstifte dazugeben und so lange erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Die Mandelmasse auf dem Teigdeckel verteilen und den Kuchen im auf 180°C vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen.

Vor dem Servieren gut abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

..., ein toller Kuchen, den ich gern wieder einmal backen werde.

28.01.2020 15:49
Antworten
Der-Sven04

Danke das du für uns schon mal geantwortet hast. So wie du es beschrieben hast, ist es auch korrekt.

12.03.2018 17:51
Antworten
Nurak

Hallo die Speisestärke nicht zu früh geben erst wenn der Topf mit den Kirschwasser am aufkochen ist dann dazugeben. Vorher klappt es nicht mit der Speisestärke mache immer nur mit Speisestärke und nicht mehr mit Tortenguss.

26.01.2018 08:43
Antworten
Sevensbell

Hallo, ich habe gestern diesen Kuchen nachgebacken. Er ist super gut angekommen und schmeckte fantastisch. Das einzige was nicht so ganz gelang war der Belag, da der Zucker sich nicht so verflüssigen wollte. Vermutlich eine zu kleine Pfanne und zu wenig Hitze. Dafür hatte ich den Geschmack von gebrannten Mandeln als Belag. Diesen Kuchen werde ich auf jeden Fall erneut backen!^^ Schöne Grüße Sevensbell

30.03.2015 19:32
Antworten
Der-Sven04

Freut mich, wenn der Kuchen schmeckt und warum nicht auch mal mit Streuseln.... :-) Danke für das Foto! Lg

13.05.2013 20:21
Antworten
Isi_90

Sehr leckerer Kuchen! Ich habe den Kuchen allerdings mit Streuseln belegt, nicht mit Mandeln.. Der Kuchen ist auf jeden Fall zu empfehlen! Foto ist unterwegs :)

24.03.2013 12:36
Antworten
Der-Sven04

Hallo Sunshine, sorry das ich / wir erst jetzt antworten, aber es klappt nicht immer so, am Rechner zu sein. Zu deinem Anliegen.... ist bei uns noch nicht passiert, aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen :-) Versuche doch einfach beim nächsten Mal, evtl. etwas mehr Speisestärke zu nehmen. Du siehst ja, beim Kochen, ob es für dich fest genug wäre.... muß man eben austesten. Das wäre unser Rat für dich. Solltest du noch Fragen haben, dann melde dich einfach nochmal! Lg

12.09.2011 19:12
Antworten
Sunshine96

habe den Kuchen gestern mal ausprobiert. Das Zubereiten war bisschen schwierig, da der Kirschsaft und die Speisestärke irgendwie nicht fest wurden. Mir ist dann die Flüssigkeit über den Kuchenrand geflossen. War ein großes Gematsche :) ... Aber der Geschmack hat dann alles wieder entschädigt. :) Echt lecker !! LG sunshine96

05.09.2011 13:17
Antworten