Deutsche Kalbsleber


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.07.2010



Zutaten

für
600 g Kalbsleber, in Scheiben geschnitten
1 EL Mehl
1 große Zwiebel(n)
1 EL Fett
1 EL Senf, (Estragonsenf)
Salz und Pfeffer
Majoran
1 Tasse Fleischbrühe
3 Äpfel
1 EL Butter
n. B. saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fett in einer Kasserolle erhitzen und die Leberscheiben darin scharf anbraten, herausnehmen und warm stellen.

Den Bratrückstand mit Mehl stäuben, kurz rösten und mit Fleischbrühe aufgießen. Den Senf einrühren, die Sauce einige Minuten kochen und mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Es kann auch etwas saure Sahne zugefügt werden.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen, die Äpfel in Scheiben schneiden und in heißer Butter beidseitig braten. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in Fett braun braten.

Die Leber salzen, pfeffern und mit Sauce übergießen. Die Röstzwiebeln darüber streuen und die gebratenen Äpfel dazulegen. Dazu passt Reis, Petersilienkartoffeln oder Kartoffelpüree und grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aloisia

Freut mich dass es dir geschmeckt hat. Ist eines der Rezepte aus meinen Kochbüchern der 60er Jahre. die Rezepte da drin sind einfach nachzukochen, ohne Schnickschnack für den man weissgott wohin fahren muss ( besonders am Land) und meistens auch relativ preiswert.

28.08.2014 13:21
Antworten
bäh

ich habe heute dein Rezept ausprobiert.....wow....ist eingeschlagen wie eine Bombe....so lecker war es Statt saurer Sahne habe ich aber Milch genommen Aber ab jetzt mache ich meine Leber immer so...deshalb volle Sternenzahl...mehr als 5 geht ja leider nicht

28.08.2014 13:05
Antworten